Die Welt von Ethereum existiert jenseits ihres ursprünglichen Vermögens, Ether. In der Tat laufen viele der großen öffentlichen Blockchain-Projekte mit ihrem eigenen Token über dem Ethereum-Netzwerk. Die überwiegende Mehrheit von ihnen verwendet jedoch immer noch nur einen Standard, den ERC-20.

Es gibt tatsächlich viele andere Token-Standards, von denen jeder seine eigenen einzigartigen Eigenschaften hat. Einige sind Erweiterungen oder Verbesserungen des vorhandenen ERC-20, während andere völlig unterschiedliche Funktionen und Anwendungen aufweisen.

In diesem Handbuch werfen wir einen Blick auf viele verschiedene Token-Standards, darunter einige sehr neue und innovative.

ERC-20

Der ERC-20-Standard dominiert das Ethereum-Ökosystem. Es besteht aus sechs Funktionen:

Beihilfe: Dadurch wird überprüft, ob das Benutzerkonto über genügend Token verfügt, um die Kosten der Transaktion zu decken. Kurz gesagt, es verhindert, dass Benutzer sich gegenseitig betrügen.

Genehmigen: Dadurch wird der Saldo der Token in der Transaktion mit dem Gesamtvorrat des Tokens verglichen. Dies stellt sicher, dass niemand Token fälschen kann.

Gleichgewicht von: Eine äußerst grundlegende Funktion, die einfach angibt, wie viele Token in einem Konto vorhanden sind.

TotalSupply: Diese Funktion wird zu Beginn der Existenz eines Tokens nur einmal ausgeführt. Es bestimmt die Gesamtzahl der vorhandenen Token. Sie können dies nicht ändern.

Transfer: Wie der Name schon sagt, können Token von der ersten Lieferung von Token an die Brieftasche eines Benutzers gesendet werden. Es gibt die Adresse des Empfängers und die Anzahl der zu übertragenden Token an.

Übertragen von: Dies ist wie die Übertragungsfunktion, jedoch für alle Übertragungen nach der anfänglichen Tokenverteilung, z. B. für Benutzer, die Token untereinander austauschen.

Eine ausführlichere Übersicht über ERC-20 finden Sie in unserem anderen Handbuch hier.

ERC-223

Dies ist hauptsächlich ein Upgrade auf den ERC-20-Standard. Derzeit können ERC-20-Token an Adressen gesendet werden, die ERC-20 nicht unterstützen. Dies hat und führt zu einer großen Menge verlorener Token.

Nicht alle Ethereum-Verträge akzeptieren ERC-20. Das Problem ist jedoch, dass es keinen vorbeugenden Mechanismus gibt, der Benutzer daran hindert, ERC-20-Token an diese Adressen zu senden. Das Netzwerk bestätigt die Transaktion und die Token erreichen die Adresse. Da sie jedoch nicht kompatibel sind, werden sie dauerhaft eingefroren.

ERC-223 soll dies verhindern und weitere Verbesserungen bieten. Es führt die Transfer- und TransferFrom-Funktion zu einer zusammen und führt eine neue Funktion namens TokenFallBack ein. Dies kann nur verwendet werden, wenn Verträge empfangen werden, in denen genau festgelegt ist, wie mit dem gesendeten Token umgegangen werden soll. Beide neuen Funktionen fügen eine Prüfungsebene hinzu, die den Verlust von Geldern verhindert. Durch die Zusammenführung der beiden Übertragungsfunktionen wird außerdem eine erhebliche Einsparung an Gas im Ethereum-Netzwerk erzielt, was Kosten für alle Benutzer einspart.

In unserem anderen Handbuch finden Sie ein ausführlicheres technisches Handbuch zu ERC-223.

ERC-721

Dies ist ein völlig separater Standard zu den beiden vorherigen. ERC-721 eröffnet das Potenzial für nicht fungible Token (NFTs), d. H. Token, die nicht alle gleich sind. Im Gegensatz dazu sind und müssen alle ERC-20-Token identisch sein. Der bisher bemerkenswerteste Anwendungsfall von ERC-721 ist CryptoKitties.

Gegenstände im Spiel

ERC-721 eröffnet das Potenzial für NFTs und Gegenstände im Spiel.

Diese Nicht-Fungibilität hat enorme Vorteile. Zuvor waren alle Krypto-Assets identisch oder fungibel. Dies war bei Geld wie Bitcoin von entscheidender Bedeutung, bei dem alles austauschbar sein und identisch erscheinen muss. Für die Anwendung der Blockchain-Technologie auf andere Assets wie seltene Münzen, Kunst oder virtuelle Gegenstände im Spiel ist die Nicht-Fungibilität jedoch ein wesentliches Merkmal.

ERC-777

Dies ist eine Verbesserung gegenüber ERC-20 und ERC-223. Genau wie ERC-223 hilft es, den Verlust von Geldern zu verhindern, der so oft mit ERC-20 passiert ist. Anstatt die Übertragungsfunktionen zusammenzuführen, wird eine neue Funktion namens aufgerufen Senden, Dies reduziert die beiden mit ERC-20 verwendeten Transaktionen auf eins, wodurch die Kosten gesenkt und die Effizienz gesteigert werden.

Darüber hinaus können Transaktionsdaten neben dem Token gesendet werden. Dies erhöht wiederum den Grad, in dem diese Token angepasst und mit eindeutigen Bestellungen gesendet werden können.

Durch etwas genannt Haken, Sie können jetzt Benachrichtigungen erhalten, bevor Sie ein ERC-777-Token erhalten. Darüber hinaus können Hooks bestimmte Bedingungen für die Transaktionen erzwingen, z. B. den Empfänger dazu zwingen, einen bestimmten Betrag für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung auszugeben.

Am wichtigsten ist vielleicht, dass Benutzer festlegen können Betreiber. Auf diese Weise können Sie eine Adresse festlegen, die Token nach Belieben senden und brennen kann und jederzeit deaktiviert werden kann. Dies könnte den Weg zu automatisierten Zahlungen und einer Vielzahl anderer Anwendungen weisen.

Kurz gesagt, ERC-777 verhindert, dass Sie Geld verlieren, und bietet aufregende neue Bedingungen und Flexibilität.

ERC-1400

Das ist ein Bibliothek Das besteht aus mehreren Standards für Sicherheitstoken. Die Tokenisierung bestehender Wertpapiere, sei es Aktien, Anleihen oder Optionen, wird seit einigen Jahren mit Spannung erwartet. Blockchains sind mehr als nur die Verdrängung bestehender Geld- und Währungsformen. Sie können möglicherweise dazu beitragen, Sicherheiten auf der ganzen Welt zu erfassen und mit ihnen zu handeln.

Entwickler haben an den folgenden Standards gearbeitet, um dies mit Ethereum zu verwirklichen.

New Yorker Börse

Wir könnten bald Ethereum-Token sehen, die traditionelle Wertpapiere darstellen.

ERC-1410

Dies ermöglicht Token, die alle dieselbe Sicherheit darstellen, jedoch unterschiedliche Bedingungen haben. Zu diesen Bedingungen könnten unter anderem Sperrfristen oder Stimmrechte gehören.

Tatsächlich handelt es sich hierbei um halb fungible Token, da das darin enthaltene Asset identisch ist, jedoch unterschiedliche Metadaten angehängt sind.

ERC-1594

Dieser Standard bietet das Grundmodell, das jedes Sicherheitstoken benötigen würde. Da die Übertragung eines Sicherheitstokens aus mehreren Gründen fehlschlägt, werden in diesem Standard neue Funktionen eingeführt. Angenommen, jemand versucht, ein Sicherheitstoken zu senden, zu dem er gesetzlich nicht berechtigt ist. Dann benötigen Sie eine Funktion, die dies nicht nur verhindert, sondern im Idealfall auch einen Grund dafür liefert, warum die Transaktion fehlgeschlagen ist. ERC-1594 führt die canTransfer und canTransferByPartition Funktionen, die diese Funktionalität bieten.

Diese Funktion ist sehr wichtig, wenn Sicherheitstoken erfolgreich sein sollen. Wenn Benutzer fehlgeschlagene Benachrichtigungen ohne Erklärung erhalten und die Vielzahl der Gründe für einen möglichen Transaktionsfehler angeben, ist die Erfahrung lästig und unattraktiv.

ERC-1643

Dieser Standard ermöglicht das Anhängen von Dokumenten an Transaktionen. Bei vielen Wertpapieren sind Dokumente als Partner vorhanden, und die Aufbewahrung am Token ist unbedingt erforderlich. Dieser Standard erlaubt nicht nur diesen Anhang, sondern bedeutet auch, dass Benutzer über Änderungen an den Dokumenten informiert werden können.

Der Standard verwendet die Hash-Methode zur Dokumentenspeicherung. Es speichert einen Hash des signierten Dokuments in der Blockchain zusammen mit einem Link, der auf den Speicherort des gesamten Dokuments außerhalb der Kette verweist.

ERC-1644

Aufgrund von Aufsichtsbehörden ist es wichtig, Sicherheitstoken aufgrund von Fehlverhalten den Befehlen der Aufsichtsbehörden zu unterwerfen. Dies wird durch die Implementierung von a erreicht Regler Funktion, bei der die Controller-Adresse gegebenenfalls mit den Token interagieren kann.

Fazit

Die Entwicklung innerhalb des Ethereum-Ökosystems war und ist beeindruckend. Diese neuen Token-Standards, die bisher häufig verwendet wurden, könnten sich sicherlich als unglaublich nützlich für die Erfüllung von Ambitionen in Bezug auf nicht fungible Token und Sicherheitstoken erweisen. Der ERC-20-Standard löste die erste Welle der Tokenisierung und Innovation aus. Es ist jedoch mehr als wahrscheinlich, dass diese neuen Standards eine Welle auslösen könnten, die die vorherige in Bezug auf wirtschaftliche Störungen in den Schatten stellt.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me