DigiByte ist ein Kryptowährung Das konzentriert sich auf Sicherheit, Dezentralisierung und Geschwindigkeit. Es wurde 2014 gegründet und gehört zur älteren Klasse der Kryptowährungsprojekte. Trotz seines Alters und seiner ständigen Entwicklung in den letzten vier Jahren ist dieses Projekt noch relativ unbekannt.

In diesem Handbuch behandeln wir:

Was ist DigiByte??

Die Unterstützer von DigiByte argumentieren, dass es das ist schlafender Riese der Kryptowährung. Laut seinen Fans ist es auf dem neuesten Stand der Kryptotechnologie. Es hostet ein Netzwerk, das schneller, skalierbarer und sicherer als andere Hauptwährungen ist. Sie argumentieren, dass sich die überlegene Technologie im Laufe der Zeit gegen Bitcoin, Litecoin und andere Top-Optionen für digitales Geld durchsetzen wird. Das Projekt hat eine dedizierte Community und fast 100.000 Knoten auf der ganzen Welt.

Digibyte-Funktionen

DigiByte-Funktionen

Andererseits war die Akzeptanz in den letzten vier Jahren langsam. Es ist immer noch eine relativ dunkle Währung im Vergleich zu seinen Konkurrenten. Die DigiByte-Website bietet viele großartige Marketing-Texte und Schlagworte. Es gibt jedoch nur wenige technische Informationen darüber, wie das Netzwerk tatsächlich funktioniert. Es ist schwierig, sich ein Bild von den tatsächlichen Errungenschaften von DigiByte im Vergleich zu den für die Zukunft geplanten Dingen zu machen.

In diesem Artikel werden wir versuchen, tiefer in die Plattform einzudringen – ihre Geschichte, technologische Spezifikationen und ihre Erfolge. Am Ende müssen Sie selbst entscheiden, ob DigiByte das nächste große Ding ist oder hauptsächlich Flusen.

Geschichte & Mannschaft

Jared Tate entwickelte DigiByte 2013 und startete den Genesis-Block im Januar 2014. Zu dieser Zeit war es eines von nur einer Handvoll öffentlicher Blockchain-Projekte. Es startete ohne einen ersten Token-Verkauf und mit wenig Fanfare.

jared tate digibyte

DigiByte Creator Jared Tate

Nach dem Start widmete sich Tate ganz der Entwicklung von DigiByte. Seitdem wurde das Projekt durch Spenden an die DigiByte-Stiftung finanziert. Es ist auch anzunehmen, dass Tate und andere am Projekt beteiligte Personen eine erhebliche Menge an DGB (der einheimischen Münze) aus Bergbau- und Ersttransaktionen besitzen. Ihr Vermögen würde sich jedes Mal erhöhen, wenn der Preis für DGB steigt.


Wenn man von anderen Mitarbeitern des Teams spricht, ist es schwierig, viel über die Mitarbeiter herauszufinden, die das Projekt unterstützen. Die Website enthält keine Informationen über das Team. Ein wenig Graben auf LinkedIn ergab a Insgesamt weniger als zehn Entwickler die behaupten, für das Projekt zu arbeiten, einschließlich Tate.

Handelsgeschichte

Wie bei jeder Kryptowährung war der Preis von DigiByte in letzter Zeit volatil. Bis 2017 blieb der Preis mit nur geringem Wachstum relativ konstant. In den Jahren 2017 und 2018 gab es jedoch eine Reihe von Stacheln und Abstürze für DGB.

Ein Anstieg im Juni 2017 kam, als DigiByte auf einen Hinweis hinwies bevorstehende Ankündigung auf Twitter. Investoren, die mit der Ankündigung Geld verdienen möchten, kauften sich schnell in DigiByte ein. Dies hat den Preis gepumpt. Die Ankündigung kam jedoch erst nach einigen Tagen. Es wurden eine neue Brieftasche und einige zusätzliche Funktionen eingeführt. Zum Zeitpunkt der Ankündigung war der Preis für DGB bereits auf ein Niveau vor der Ankündigung gefallen.

Der Preis von DigiByte stieg von Dezember 2017 bis Januar 2018 erneut an. John McAfee, ein beliebter Krypto-Investor, twitterte über DigiByte als sehenswertes Unternehmen. Das Ergebnis Dezember-Spitze ins neue Jahr getragen. Bei der Korrektur im Januar 2018 brach es jedoch zusammen mit dem Rest des Kryptomarktes zusammen.

Im Jahr 2018 gab es keine größeren Schwankungen, mit Ausnahme eines kurzen Zeitraums im dritten Quartal dieses Jahres, in dem der Preis für ein oder zwei Monate gestiegen ist. Dies geschah ungefähr zur gleichen Zeit, als das Unternehmen die Verfügbarkeit von Brieftaschen für iOS und Android ankündigte, was dies möglicherweise erklärt. Zu diesem Zeitpunkt hat der Apple App Store auch damit begonnen, Zahlungen in Digibyte zuzulassen.

Technische Daten

DigiByte ist wie Bitcoin eine UTXO-basierte Kryptowährung. Dies bedeutet, dass neue Transaktionen nicht aus einem Brieftaschenguthaben stammen. Stattdessen hat jede einzelne Münze eine Kennung. Wenn eine Münze in Ihre Brieftasche gelangt, wird sie von Ihrer Brieftasche als “nicht ausgegeben” eingestuft. Wenn Sie diese Münze an eine andere Person senden, wird sie zu einer verbrauchten Münze. Dies verhindert das Problem der doppelten Ausgaben der digitalen Währung. Es löst auch andere Sicherheitsprobleme mit der Blockchain.

Digibyte gegen Bitcoin

DigiByte gegen Bitcoin

Block-, Mining- und Hashing-Algorithmen

DigiByte startete seinen Genesis-Block am 10. Januar 2014. Beim Start wurde ein einziger Proof-of-Work-Algorithmus verwendet. Bald darauf führte es jedoch eine harte Gabel durch, um insgesamt fünf Proof-of-Work-Algorithmen einzuführen, darunter SHA256 (der Bitcoin-Algorithmus) und Scrypt (von Litecoin und Dogecoin verwendet). Die Aufteilung des Mining zwischen Algorithmen fördert die Dezentralisierung und erhöht die Sicherheit des Netzwerks.

Ein neuer Block wird ungefähr alle 15-18 Sekunden abgebaut. Jeder der fünf Mining-Algorithmen baut alle 1,5 Minuten einen Block ab. Innerhalb jedes Blocks sind die Transaktionsgrößen begrenzt. DigiByte war auch das erste Unternehmen, das die Segregated Witness-Technologie implementiert hat, um die Blockchain klein und skalierbar zu halten. Die schnelle Blockzeit in Kombination mit vier Jahren Bestehen bedeutet, dass dieses Projekt die längste derzeit existierende Blockchain hat. Länger sogar als bei Bitcoin.

Münzversorgung

Digibyte Münzvorrat

DigiByte Münzversorgung

Letztendlich wird die DigiByte-Blockchain im Laufe von 21 Jahren 21 Milliarden DGB abbauen. Derzeit sind über 11 Milliarden DGB im Umlauf.

Geschichtete Infrastruktur

Digibyte-Infrastrukturschichten

DigiByte-Infrastrukturschichten

Die Software-Infrastruktur besteht aus drei übereinander funktionierenden Schichten:

  1. Kernkommunikation & Globales Netzwerk – Dies verbindet alle Knoten im Netzwerk miteinander. Es unterstützt eine sehr einfache Datenübertragung zwischen Knoten und bildet die Grundlage für andere Ebenen.
  2. Öffentliches Hauptbuch & Digitale Vermögenswerte – Hier werden die Netzwerkdaten gespeichert. Es gibt auch Sicherheitsmaßnahmen, um die Manipulation von Daten zu verhindern. Es fördert und verwaltet Bergleute, die die Plattform sichern.
  3. Anwendungen – Dies ist der benutzerbezogene Teil der Blockchain. Es umfasst die Schnittstelle, Übertragungen, API und alle anderen alltäglichen Anwendungen, die auf dem DigiByte-Netzwerk basieren.

Schnellere Blockierungszeit & Höherer Durchsatz

Durch die schnellere Blockierungszeit von DigiByte werden Transaktionen in seinem Netzwerk viel schneller verarbeitet und bestätigt. Die Blockierungszeit von DigiByte beträgt 15 Sekunden und ist damit etwa 40-mal schneller als bei Bitcoin. Natürlich sind schnellere Blockierungszeiten mit Skalierbarkeitsproblemen verbunden, da jeder Knoten im Netzwerk den gesamten Verlauf der Blockchain verwalten muss, um neue Transaktionen zu bestätigen. Die Blockchain von DigiByte ist bereits die längste der Welt.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, war DigiByte die erste Kryptowährung, die SegWit (Segregated Zeuge) implementierte. SegWit trennt Transaktionsbestätigungen von den Transaktionsinformationen im Block. Dies macht das Hauptbuch kompakter. Darüber hinaus ermöglicht SegWit Innovationen wie kettenübergreifende Transaktionen und einzelne Bestätigungstransaktionen. Diese Optionen sind potenzielle Entwicklungsmöglichkeiten für die Blockchain von DigiByte.

DigiByte begrenzt auch die Transaktionsgröße und den Transaktionsumfang. Es gibt nur wenige Dokumentationen, in denen erklärt wird, wie dies genau funktioniert. Das Team behauptet jedoch, dass solche Einschränkungen bei Transaktionen die Blockchain effizienter machen. Darüber hinaus schützt die Einschränkung des Transaktionsumfangs theoretisch die Sicherheit des Netzwerks.

Schnelle Blockzeiten und eine geringe Transaktionsgröße ermöglichen einen Durchsatz von rund 280 Transaktionen pro Sekunde. Das ist schnell im Vergleich zu den derzeit acht Transaktionen von Bitcoin pro Sekunde. Es verblasst jedoch im Vergleich zu Zahlungsabwicklern wie Visa, die 2.000 Transaktionen pro Sekunde abwickeln können. DigiByte plant, die von Visa festgelegte Marke von 2.000 Transaktionen pro Sekunde zu erreichen und möglicherweise zu übertreffen. Bisher sind diese Pläne jedoch noch vage, ohne eine klare Roadmap.

Sicherer

DigiByte behauptet auch, sicherer zu sein als andere Währungen. Sicherheit an erster Stelle bedeutet sicherzustellen, dass die gesamte Plattform so dezentral wie möglich ist. Dies ist einer der Gründe, warum das Projektteam nicht wesentlich gewachsen ist. Sie haben einen Großteil der Förderung und Entwicklung auf dezentrale Weise der Gemeinschaft überlassen. Das Problem ist natürlich die Koordination. Während viele Leute zur Codebasis beigetragen und die Plattform propagiert haben, war sie größtenteils ad hoc, ohne viel klare Anweisung der DigiByte Foundation.

DigiByte ist es jedoch gelungen, den Bergbau zu dezentralisieren. Dies wurde größtenteils durch gute Mining-Anreize und die Verwendung von fünf Algorithmen erreicht. Diese Mining-Algorithmen teilen Bergleute und Bergbaukraft in fünf gleiche, kleinere Gruppen auf. Dies hält den Bergbau wettbewerbsfähig und ermöglicht es jeder Gruppe, alle 1,5 Minuten einen Block abzubauen. Die Blockchain hat über 100.000 Knoten auf sechs Kontinenten.

DigiByte gleicht die Last zwischen den fünf Mining-Algorithmen neu aus, indem die Schwierigkeit jedes Algorithmus so angepasst wird, dass ein Algorithmus nicht dominant wird. Diese Neuausgleichstechnologie heißt MultiShield und ist eine davon Technische Fortschritte von DigiByte. Der frühe Prototyp von MultiShield, DigiShield, implementierte eine Anpassung der Reaktionsschwierigkeiten, um zu verhindern, dass Bergleute mit viel Rechenleistung kleinere Blockchains manipulieren. Die asymmetrische Schwierigkeit von DigiShield hat an Bekanntheit gewonnen und wurde in vielen anderen Blockchains eingesetzt.

Entwicklung vor der Kurve

DigiByte hat sich den Ruf erarbeitet, auf dem neuesten Stand der Kryptoentwicklung zu sein. Die DigiShield-Technologie fand breite Akzeptanz als Lösung für die Anpassung von Schwierigkeiten. Es war auch die erste Blockchain, die SegWit implementierte. Der MultiAlgo-Bergbau hat sich noch nicht durchgesetzt. Dies ist jedoch ein weiterer Bereich, in dem dieses Projekt Pionierarbeit in der Blockchain-Branche geleistet hat.

Da DigiByte über die längste Blockchain verfügt, sind auch Skalierbarkeitsprobleme aufgetreten, auf die andere Ketten noch nicht gestoßen sind. Die Blockchain von DigiByte ist über 5 Millionen Blöcke lang. Auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu sein, lässt jedoch auch Raum für Fehler. Bis die Benutzerakzeptanz auf das Niveau der Top-Kryptowährungen ansteigt, ist es schwierig zu sagen, ob die DigiByte-Technologie robust ist, wie es behauptet.

In Zukunft plant DigiByte, die Entwicklung intelligenter Verträge zusätzlich zu seiner Blockchain zu unterstützen. Das Entwicklergemeinschaft benötigt zuverlässige Open-Source-Tools zur Implementierung von DigiByte-Apps und -Diensten. DigiByte.JS bietet eine zuverlässige API für JavaScript-Apps, die eine Schnittstelle zur Plattform benötigen.

Auf der DigiByte-Website wird außerdem behauptet, dass die Plattform AI- und IoT-Anwendungen unterstützt, die auf ihrer Blockchain basieren.

Bis Ende 2018 sind viele dieser Updates für zukünftige Entwicklungen noch in Vorbereitung. Die Entwicklungen im Jahr 2018 konzentrierten sich hauptsächlich auf die zunehmende Akzeptanz durch mehr Börseneinträge, zusätzliche Geldbörsen und Händler, die DGB-Münzen akzeptieren.

Zukunft von Digibyte

Traktion ist der Name des Spiels für DigiByte. Bisher hat es in seiner vierjährigen Geschichte nicht viel bekommen. 100.000 Knoten sind eine respektable Netzwerkgröße für eine alternative Währung. Es ist jedoch eine relativ alte Währung und hatte die Möglichkeit, massive Unterstützung mit den richtigen Nachrichten und der richtigen Öffentlichkeitsarbeit zu erhalten.

DigiByte gewinnt derzeit an Fahrt die Gaming-Community. Ein Ableger namens DigiByte Gaming bietet Spielern DGB als Gegenleistung für die Zeit, die sie für bestimmte Spiele aufgewendet haben.

Tate, der CEO, hat versprochen, sich auf die Öffentlichkeitsarbeit und die DigiByte Foundation zu konzentrieren. Zu diesem Zeitpunkt ist eine stärkere Akzeptanz die größte Herausforderung für das Projekt. Das Schicksal von DigiByte hängt vom Gleichgewicht ab. Es könnte sich als führend in Bezug auf Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit durchsetzen. oder es könnte in anhaltender relativer Dunkelheit schmachten.

Ende 2018 zieht Digibyte weiterhin eine treue Anhängerschaft an.

Bezugsquellen für DGB

Sie können DGB an vielen großen Börsen kaufen, einschließlich Bittrex, Huobi oder Poloniex – aber nicht bei Binance.

Wenn Sie es abbauen möchten, unterstützen die verschiedenen Algorithmen das ASIC- und GPU-Mining.

Speicherort für DGB

Sie können DGB-Hot-Storage-Wallets für jedes Betriebssystem von der Digibyte-Website unter herunterladen Brieftaschen-Menü. Sie können Ihre DGB-Münzen auch in einer der üblichen Offline-Brieftaschen wie Trezor oder dem Ledger Nano S aufbewahren.

Wettbewerb

Als UTXO-Kryptowährung konkurriert DGB mit vielen anderen Kryptos, einschließlich des allmächtigen Bitcoin sowie Litecoin. Angesichts der Tatsache, dass DigitByte einige der schnellsten und billigsten Krypto-Zahlungen bietet, ist Dash auch ein Konkurrent. Ein weiteres Projekt mit einem vergleichbaren Ranking, das aber auch UTXO verwendet, ist Dogecoin.

Fazit

Mit einer unterstützenden Community, einer verbesserten Dezentralisierung und Anwendungsfällen, die über reine Zahlungen hinausgehen, hat DigiByte viel zu bieten. Angesichts des anhaltenden Bärenmarkts 2018 und weniger wichtiger Entwicklungen ist es immer noch schwierig, eine echte Akzeptanz im Mainstream zu erreichen. Der Bärenmarkt kann jedoch eine gute Sache sein – er wird diese Token ohne einen starken Anwendungsfall ausräumen und den Projekten mit echtem Potenzial Platz machen. Wenn DigiByte sich weiterhin auf die Steigerung der Akzeptanz konzentriert und gleichzeitig an seinen großen Entwicklungen wie intelligenten Verträgen arbeitet, könnte die Zukunft für diesen Altcoin vielversprechend sein.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel wurde am 30. November 2018 von Sarah Rothrie aktualisiert, um die jüngsten Änderungen des Projekts widerzuspiegeln.

Zusätzliche DigiByte-Ressourcen

Webseite

Dokumentation

Telegramm

Twitter

Reddit

Github

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me