Wie jede aufkommende Technologie muss die Kryptowährung ihre Schritte durchlaufen, bevor sie weit verbreitet wird. Theorien über Elektrizität wurden bereits im 17. Jahrhundert veröffentlicht, aber Elektrizität kam erst Ende des 19. Jahrhunderts in die Häuser. Auch heute gibt es noch eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt, die ohne sie leben. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Einführung von Kryptowährungen in nur einem Jahrzehnt noch weit entfernt ist.

Warum gibt es so viel Druck auf die Kryptowährung und die dahinter stehende Powerhouse-Technologie? Wir haben den Höhepunkt überhöhter Erwartungen erreicht, als Blockchain als Lösung für alle Krankheiten der Welt angepriesen wurde. Tatsächlich kann eines der Haupthindernisse für die Einführung von Massen-Kryptowährungen einfach darin bestehen, dass wir sie zu stark vermarktet haben – mit wenig Substanz, um unsere Behauptungen zu stützen.

Nach einem aktuellen Umfrage von Deloitte setzt weltweit „Blockchain-Müdigkeit“ ein. Abgesehen von der Tatsache, dass es den Menschen langweilig ist, von diesem digitalen Geld zu hören, das sie nicht vollständig verstehen, gibt es viele andere Hindernisse für die Einführung von Massen-Kryptowährungen. Werfen wir einen Blick auf die Top 9.

1. Mangel an Klarheit

Wenn wir Behauptungen hören, dass Blockchain unveränderlich ist, lesen Sie später, dass dies nicht wirklich der Fall ist oder dass Bitcoin anonym ist, aber nicht so anonym, wie wir es uns vorgestellt haben. Die Blockchain wird in Nebel gehüllt. Es gibt einen Mangel an Klarheit in der Cryptocurrency-Community und die Unentschlossenheit der Vorschriften hilft nicht weiter.

Wenn die für den Schutz der Anleger zuständigen Personen nicht entscheiden können, wie sie die von ihnen regulierten Token nennen sollen, wie soll die Öffentlichkeit das wissen? Was ist der Unterschied zwischen einem Utility-Token, einem Sicherheitstoken und einem Equity-Token? Und warum müssen Sie Ihr unsichtbares Geld in einer physischen Hardware-Brieftasche aufbewahren??

Viele dieser Fragen sind für Krypto-Insider schwer zu beantworten, geschweige denn für Laien, die eine verwässerte Version von Erklärungen erhalten.

Blockchain Education Network

Blockchain Education Network

Kleinere Länder wie Malta starten Programme zur Aufklärung der Öffentlichkeit, insbesondere der Menschen, die täglich Blockchain-Technologie einsetzen, wie beispielsweise Regierungsangestellte.

Andere Länder, darunter Irland und Australien, arbeiten daran, Doktoranden und andere Universitätskurse in Blockchain-Technologie zu erstellen. Sie gehen auch früh in die Schule, um Kinder zu ermutigen, Interesse am Programmieren zu wecken. Unternehmen wie ConsenSys bieten Entwicklern, Mathematikern, Informatikern und Enthusiasten aus anderen Disziplinen, die diese neue Technologie erforschen möchten, Crossover-Kurse in der Ethereum-Blockchain an.

Es gibt auch eine Reihe von Online-Kursen, darunter kostenlose Podcasts und YouTube-Tutorials. Aber bis wir die Erzählung straffen, den Verkauf der neuen Kleidung des Kaisers einstellen und nützliche Bildungsinitiativen starten können, um die dringend benötigte Klarheit zu schaffen, ist die weit verbreitete Einführung von Kryptowährungen noch weit entfernt.

2. Eine überwältigende Menge an Kryptowährungen

Es gibt so etwas wie 1.800 Kryptowährungen, die derzeit auf Coinmarketcap gelistet sind. Nicht alle sind gleich geschaffen und beabsichtigen auch keine Massenadoption (einige sind für Gamer, andere für die Landwirtschaft, andere noch für Musik oder Kunst). Viele von ihnen zeigen außergewöhnliche Versprechen und solide Theorien, Anwendungsfälle und Unterstützung durch die Community. Aber es gibt noch viel mehr Unternehmen, die Token nur zur Geldbeschaffung auf den Markt bringen.

Bis wir die nutzlosen Kryptos herausschneiden und die Interoperabilität zwischen Blockchains verbessern, wird die Einführung von Massen-Kryptowährungen schwierig sein. Woher wissen Menschen mit wenig Erfahrung bei so vielen Angeboten, welche sie kaufen sollen oder ob sie stärker als die anderen hervorgehen werden??

Wenn der Zweck der Kryptowährung darin bestand, grenzenlose, reibungslose Peer-to-Peer-Zahlungen zu ermöglichen, warum brauchen wir dann so viele? Es sind nur 180 von der Regierung ausgegebene Währungen, Machen wir die Dinge nicht etwas zu kompliziert??

3. Benutzerfreundlichkeit

Wenn Sie Ihrer Oma jemals gezeigt haben, wie man einen Text sendet oder Ihre Eltern davon abhält, sich mit ihrem Namen auf Facebook abzumelden, wissen Sie, dass es etwas schwierig sein kann, sie dazu zu bringen, private Schlüssel und öffentliche Adressen zu speichern.

MyEtherWallet

MyEtherWallet

Die Mehrheit der Krypto-Community hat möglicherweise nichts gegen die Komplexität der Eingabe von Adressen mit 42 Zeichen oder der Sicherung privater Schlüssel. Aber die breite Öffentlichkeit tut es. Der Grund, warum die Cyberkriminalitätsbranche so produktiv ist, ist, dass wir uns ständig für Komfort und Sicherheit entscheiden. Wir wählen einfache Passwörter, die leicht zu knacken sind, bleiben in unseren Sitzungen angemeldet oder melden sich über Facebook für neue Konten an.

Die Vereinfachung von Kryptowährungstransaktionen und die Vereinfachung der Kontoerstellung bleiben ein Hindernis für die Masseneinführung von Kryptowährungen. Viele Menschen sind derzeit davon abgeschreckt, ein Selfie mit ihrem Personalausweis hochladen zu müssen, aber da die Aufsichtsbehörden die KYC / AML-Anforderungen immer strenger erfüllen, wird die Benutzerfreundlichkeit weiterhin eine Hürde sein.

4. Skalierbarkeit

Skalierbarkeit ist vielen Entwicklern ein Dorn im Auge, und zwar ein äußerst heikler. Das Ethereum-Netzwerk kann immer noch nur etwa 15 Transaktionen pro Sekunde unterstützen. Die maximale Transaktionsverarbeitungskapazität von Bitcoin liegt zwischen 3 und 7 pro Sekunde. Während andere Blockchains wie NEO oder Nicht-Blockchains wie die DAG neue Lösungen anbieten, kommen sie nicht ohne eigene Herausforderungen aus.

Wir können die Masseneinführung von Kryptowährungen nicht unterstützen, wenn es 10 Minuten oder länger dauert, bis eine Transaktion abgeschlossen ist. Die Skalierung auf mehr Benutzer ist eine der größten Herausforderungen.

Aber wenn wir an Elektrizität zurückdenken, ist das eigentlich in Ordnung. Schließlich warten wir immer noch darauf, den Rest der Welt an das Stromnetz anzuschließen. 2 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt warten immer noch auf eine Internetverbindung. Es ist daher unwahrscheinlich, dass bald eine Massen-Kryptowährung eingeführt wird. Die Technologie braucht Zeit, um zu reifen und zuerst Lösungen für ihre Probleme zu finden.

5. Betrug & Hacks

So wie schlechte Nachrichten immer Schlagzeilen machen, sind die Medien voller Geschichten darüber, wie Kryptowährungsbörsen gehackt werden und Investoren ihr Geld verlieren. Da es an den meisten Börsen keine Versicherungspolice oder klare Vorschriften gibt, könnte Ihr Geld an einem Tag da sein und am nächsten weg sein. Denken Sie, Mt. Gox, Bitfinex oder The DAO.

dao hack

DAO Hack

Dann gibt es die ICO-Betrügereien, die viel zu häufig auftreten. OneCoin wird in die Geschichte eingehen, da eines der fortschrittlichsten Ponzi-Programme jemals erfunden wurde und Exit-Betrug weit verbreitet ist.

Die SEC versucht, Menschen in den USA durch Initiativen wie den HoweyCoin-Betrug über diese Art von Problemen aufzuklären. Dies soll den Anlegern die möglichen roten Fahnen zeigen, auf die sie bei der Unterstützung eines ICO achten müssen. Eine strengere Regulierung wird mehr gefälschte ICOs ausmerzen. Tatsächlich stellen die neuesten Gesetze Maltas einige der strengsten Anforderungen an Weißbücher, um schlechte Schauspieler absichtlich aus dem Raum zu entfernen.

6. Volatilität

Sie sind vielleicht ein Fan von Bitcoin, Ethereum, Litecoin oder Cardano. Aber Sie müssen zugeben, dass keiner von ihnen annähernd als Mittel der alltäglichen Währung wirksam ist. Selbst Dash schwankt immer noch viel zu stark, um vertrauensvoll große Einkäufe zu tätigen (es sei denn, Sie leben in einem Land mit Hyperinflation)..

Wenn wir Kryptowährung als Währung und nicht als Anlageinstrument verwenden möchten, müssen wir die Volatilität verlieren.

7. Kriminelle Vereinigung

Bitcoin war Teil des Grundes dafür, dass die Seidenstraße zu ihren schwindelerregenden Höhen des Ruhms heranwuchs und Drogen, Waffen und sogar Killer online verkaufte. Dank Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und anderen kriminellen Aktivitäten erlangte Bitcoin einen skizzenhaften Ruf.

Tatsächlich war Bitcoin 2017 auch die beliebteste Zahlungsmethode für Cyberkriminelle bei Ransomware-Angriffen. Und jetzt ist Cryptojacking die größte Cyber-Bedrohung in diesem Jahr und wächst um 8.500 Prozent im vierten Quartal 2017.

Cryptocurrency-Mining-Botnets

Cryptojacking ist 2018 die größte Cyberkriminalität

Zwar sind nicht alle ICOs Betrug, aber nicht alle Kryptowährungsfonds werden gehackt, und die meisten Kriminellen ziehen es vor, dass der US-Dollar Geld wäscht, aber die negativen Assoziationen bleiben bestehen.

8. Verordnung

Regulierung oder vielmehr mangelnde Regulierung hält immer noch viele Menschen fern. Wir haben in diesem Jahr einige wichtige Schritte von ICOs zu STOs und neue Gesetze aus kleineren Ländern wie Malta gesehen, aber es gibt immer noch viel zu viele Grauzonen. Und natürlich gibt es zu viele Meinungsverschiedenheiten zwischen den Gerichtsbarkeiten.

Während die Festlegung eines globalen Regulierungsstandards möglicherweise nicht möglich (oder sogar wünschenswert) ist, könnte zumindest eine grundlegende Vereinbarung über KYC / AML-Praktiken weitere Kriminalität verhindern und mehr Menschen dazu ermutigen, den Raum zu betreten.

9. Umweltauswirkungen

Fast drei in vier Jahrtausenden würde für nachhaltige Güter extra bezahlen. Es gab noch nie eine Generation, die sich der Umwelt so bewusst war wie Millennials. Obwohl Berichte über die katastrophalen Auswirkungen des Bitcoin-Bergbaus auf die Umwelt und die Erschöpfung natürlicher Ressourcen weit verbreitet sind, bleibt Krypto ein harter Verkauf.

Nachhaltiger Bergbau ist ein weiteres Problem, an dem Entwickler arbeiten. Proof of Stake könnte eine praktikable Lösung sein, ist jedoch weniger sicher und anfälliger für Zentralisierung als Proof of Work.

Während Länder wie Kanada und Island das Cryptocurrency Mining mit nachhaltigen Energieressourcen ermöglichen, müssen wir die Rechenleistung, die Blockchains ausführen müssen, besser reduzieren.

Die Einführung von Massen-Kryptowährungen ist noch nicht abgeschlossen

Es gibt viele Hindernisse für die Masseneinführung von Kryptowährungen. Schon das Ändern einer Denkweise und einer Kultur braucht Zeit. Blockchain mag momentan langsam und klobig sein, aber es ist erst etwas mehr als ein Jahrzehnt her, seit das Smartphone in Erscheinung getreten ist (erinnern Sie sich an Ihren Nokia-Baustein?). Kryptowährung wird in den Mainstream eintreten, aber die Technologie muss besser, schneller, nachhaltiger und einfacher zu verwenden sein, bevor dies der Fall ist.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me