Eine Blockchain-Umwelt-Zukunft

Das Konzept einer Blockchain-Umgebung regt weiterhin die Fantasie von Entwicklern auf der ganzen Welt an. Wie Sie gleich erfahren werden, ist die Blockchain-Technologie aufgrund ihrer Transparenz und Unveränderlichkeit ideal für eine Reihe umweltfreundlicher Aufgaben geeignet. Heute wollen Entwickler die Blockchain-Technologie in eine Vielzahl nachhaltiger Projekte integrieren.

Den Planeten zu retten ist keine leichte Aufgabe. Glücklicherweise gibt es jetzt Technologie, um veraltete und verschwenderische Praktiken umzuwandeln. Die Erde braucht dringend Unterstützung. Nach einem aktuellen Bericht Die vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen veröffentlichten Temperaturen der Erde steigen weiterhin mit alarmierender Geschwindigkeit.

Während dies eine willkommene Neuigkeit für diejenigen sein mag, die sich derzeit mitten in einer kühlen Wintersaison befinden, richten die steigenden Meeresspiegel auf Inseln und Küstenstädten Chaos an. Eine von Yale veröffentlichte Studie zeigte, dass die Ozeane seit den siebziger Jahren auf ein beispielloses Niveau gestiegen sind. In demselben Bericht wurde ausführlich dargelegt, dass sich die Rate, mit der der Meeresspiegel anstieg, von etwa 0,06 Zoll pro Jahr auf 0,14 Zoll pro Jahr im Jahr 1993 verdoppelte.

Diese Informationen geben Anlass zur Sorge und nicht nur für Umweltschützer. Sowohl Regierungen als auch Privatunternehmen sind bereit, jährlich Schäden in Höhe von 14 Billionen US-Dollar zu erleiden Studie durchgeführt vom UK National Oceanographic Centre (NOC).

Baustein (Ketten) für einen besseren Planeten

In Anerkennung der Notwendigkeit von Veränderungen veröffentlichte das Weltwirtschaftsforum Baustein (Ketten) für einen besseren Planeten. In diesem Artikel werden 65 bestehende und aufkommende Blockchain-Umweltprojekte vorgestellt, die das Potenzial haben, dem aktuellen Zustand der Verschlechterung des Planeten entgegenzuwirken. Die Studie zeigt sechs globale Herausforderungsbereiche auf:

  1. Klimawandel
  2. Biodiversität und Naturschutz
  3. Gesunde Ozeane
  4. Wassersicherheit
  5. Saubere Luft
  6. Wetter- und Katastrophenresistenz

Während die Welt versucht, die oben aufgeführten Umweltherausforderungen zu bekämpfen, haben sich eine Reihe multinationaler Blockchain-Klimaorganisationen gebildet. Diese Gruppen gehen proaktiver mit den Problemen unserer Umwelt um. Eine der bekanntesten Blockchain-Umweltgruppen, die heute in Betrieb sind, ist die Blockchain for Climate Foundation.

Blockchain für Climate Foundation

Die Blockchain for Climate Foundation versucht, das Pariser Abkommen in die Blockchain aufzunehmen. Das Pariser Abkommen ist eine internationale Strategie zur Reduzierung schädlicher Treibhausgase mit Unterstützung von 195 Unterschriftenländern.

Es gibt viele Gründe, warum eine Blockchain-basierte Strategie sinnvoll ist. Zunächst einmal ermöglicht die Migration des Pariser Abkommens in eine Blockchain den Ländern, die globalen Emissionen offen und transparent zu überwachen. Außerdem werden durch den Umzug die Überwachungskosten erheblich gesenkt. In der jetzigen Form veranstaltet die Gruppe Touren, um die Vorteile einer solchen Fusion zu fördern.

Blockchain-Umgebungsprogramme bereits in Bewegung

Glücklicherweise dreht sich im Blockchain-Bereich alles um Innovation und Nachhaltigkeit. Zu diesem Zweck existieren derzeit zahlreiche private und von der Regierung betriebene Blockchain-Umgebungsprogramme. Diese Programme verbinden den Einfallsreichtum von Kryptoentwicklern mit den Hoffnungen von Umweltschützern. Hier sind einige der bemerkenswertesten Beispiele:

Solarkunststoff: Plastikbank


Die Solar Plastic-Plattform soll Anreize für den Recyclingprozess schaffen. Plastikmüll ist ein großes Anliegen für Umweltschützer. Eine aktuelle Geschichte der Huffington Post mit dem Titel “Unsere Ozeane ertrinken in Plastik” hebt die Probleme hervor, die diese Entwickler zu lösen versuchen.

Great Pacific Garbage Patch über Sputnik International

Great Pacific Garbage Patch über Sputnik International

Das Konzept dahinter Plastikbank Ist einfach. Die Teilnehmer werden in Kryptowährung für das Recycling ihrer Kunststoffe bezahlt. Die Plattform zahlt Menschen etwas über dem Marktpreis für ihren Plastikmüll. Diese Strategie hält unsere Ozeane sauber und stärkt die weltweiten Recyclingbemühungen.

Elektronenplattform

Das Elektron Die Plattform kombiniert die Sicherheit der Blockchain-Technologie mit den High-Tech-Funktionen der heutigen digitalen Stromzähler. Dieses Projekt erleichtert den Übergang zu Smart-Grid-Systemen, die automatisch die effizienteste Strategie für die Energieverteilung festlegen.

Diese in Großbritannien ansässige Energieverteilungsplattform kann auf 53 Millionen Meter und über 60 verschiedene Stromversorger skaliert werden. Das Team hinter dem Projekt versucht, die derzeit im Energiesektor des Landes bestehende Zentralisierung zu verringern. Die Plattform ermöglicht einen dezentralen Ansatz für die Probleme der Stromerzeugung.

Brooklyn Microgrid

Das Brooklyn Microgrid Das Projekt kombiniert eine Reihe innovativer Technologien, um ein kommunales Energienetz zu schaffen. Die Plattform ist insofern einzigartig, als das Energieunternehmen weiterhin für die Instandhaltung der Infrastruktur verantwortlich ist. Nicht verbrauchte Energie wird zwischen den Teilnehmern ausgetauscht.

Das Projekt hat derzeit ein Gebäude in Brooklyn, NY, das mit Sonnenkollektoren ausgestattet ist. Die von diesen Panels erzeugte Energie wird an alle Teilnehmer des Mikronetzes verteilt. Und jeder Teilnehmer erhält eine zugeteilte Strommenge. Mitglieder können ihre nicht genutzte Energie mit Gewinn an andere Mitglieder des Mikronetzes verkaufen.

SolarCoin

Das SolarCoin Das Konzept ähnelt dem Brooklyn Microgrid-Konzept dahingehend, dass Solarenergie erzeugt und weiterverkauft wird. Das SolarCoin-Projekt verfolgt jedoch einen individuelleren Ansatz für das Konzept. Benutzer verkaufen ihren ungenutzten Strom, der von ihren privaten Solarmodulen erzeugt wird, über die Blockchain.

Bei dieser Strategie kauft ein Hausbesitzer ein Solarpanelsystem. Sobald das System in das SolarCoin-Netzwerk integriert ist, können Benutzer damit beginnen, die Energie zu verkaufen, die ihr Haus nicht verbraucht. Die Plattform ist kostenlos und Mitglieder können wählen, ob sie in Fiat-Währung oder Bitcoin bezahlt werden möchten.

ElectriCCHain

Das ElectiCChain Die Plattform bietet eine globale Echtzeitüberwachung der Solarenergieerzeugung. Das System arbeitet mit dem SolarCoin-Netzwerk zusammen. Das Projekt integriert Daten von über sieben Millionen globalen Solaranlagen. Diese Daten helfen bei der weiteren wissenschaftlichen Erforschung nachhaltiger Energie.

ElectriCChain veröffentlicht alle gesammelten Live-Daten zur Solarproduktion und -nutzung in einer einzigen Blockchain. Diese Strategie liefert Forschern unzählige wertvolle Informationen an einem leicht zugänglichen Ort.

Eine bessere Zukunft: Eine Blockchain-Umgebung

Es ist schwer zu sagen, ob sich der Erfinder von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, vorgestellt hat, wie die Blockchain-Technologie die Art und Weise verändern würde, wie wir unser Leben antreiben. Während Entwickler weiterhin die Vorteile der Blockchain-Technologie erforschen, braucht die Welt um uns herum dringend Lösungen. Es scheint nun, dass die Blockchain-Technologie die Schlüssel für eine bessere Zukunft für alle darstellt.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me