Coinbase und Blockchain bieten sowohl benutzerfreundliche als auch das Einrichten von Kryptowährungs-Wallets und den Austausch digitaler Währungen, was jedoch tatsächlich besser ist?

In beiden Fällen können Sie sich in nur wenigen Minuten einrichten und Kryptowährung verwenden, auch über mobile Apps. Die Vorbehalte bestehen jedoch darin, wie diese Gelder eingezahlt und abgewickelt werden. Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Entscheidung, welche Brieftasche für Ihren eigenen Kryptowährungsspeicher am besten geeignet ist.

(Siehe unsere vollständige Liste der empfohlenen Kryptowährungsbörsen)

Coinbase vs. Blockchain.info: Wichtige Informationen

In der Tabelle können Sie die Unterschiede zwischen Coinbase und Blockchain.info vergleichen.

Robuste Werkzeuge / Ressourcen oder einfaches Kaufen / Verkaufen?

Beide Coinbase und Blockchain bieten tolle Geldbörsen. Die Hauptunterschiede zwischen Blockchain und Coinbase für den Endbenutzer sind die Kauf- / Verkaufsmethoden, die der Anbieter als Service anbietet.

Coinbase eignet sich am besten zum einfachen Einrichten und Kaufen / Verkaufen von Bitcoin.

Blockchain bietet jedoch mehr Ressourcen und Tools für die Verwendung von Bitcoin auf dem Markt und erleichtert nur Transaktionen in Kryptowährung.

Blockchain-Marktseite

Beide Plattformen bieten eine benutzerfreundliche Website, App und Brieftasche. Die Dashboards sind ähnlich und bieten Informationen zu Ihrem Konto sowie Währungspreise und -trends. Sobald Sie angemeldet sind, werden Sie jedoch die Unterschiede zwischen den Plattformen bemerken. Die Registrierung für einen der beiden Dienste dauert nur wenige Minuten. Bei diesem Vorgang wird Ihr Konto anhand von E-Mail- und Telefonnummern überprüft. Darüber hinaus müssen Sie bei Coinbase Finanzkonten hinzufügen / überprüfen, um BTC, LTC oder ETH mit USD kaufen zu können.

Mit Coinbase können Sie BTC, LTC oder ETH ganz einfach über Ihr Bankkonto kaufen und verkaufen und PayPal oder Bankkonto verkaufen. Dies ist wahrscheinlich der einfachste und schnellste Weg, mit sehr geringen Gebühren zu beginnen, Dollar (USD) oder eine andere Art von Währung in Kryptowährung umzuwandeln.

Coinbase-Überprüfung der Plattform

Die Benutzeroberfläche von Coinbase ist Blockchain sehr ähnlich. Sie ist in Bedienfeldern auf der Website und in Navigationsbildschirmen der App angeordnet. Mit beiden können Sie den Status der Kryptowährungen an der Börse überwachen. Coinbase zeigt Informationen zu Ihrem Portfolio im Dashboard an.


Coinbase Wallet Bewertung

Mit Blockchain können Sie nur bei allen Transaktionen mit Kryptowährung umgehen. Beachten Sie im Screenshot, dass Sie direkt unten “senden” oder “anfordern” können, wo “SEINE EIGENE BANK SEIN” steht, was den ideologischen Unterschied in beiden Diensten ebenfalls zusammenfasst. Blockchain befasst sich überhaupt nicht mit Banken. Sie können Kryptowährung an andere senden und einen Link erstellen, um diese zu erhalten. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, die Konten Ihrer Bank oder eines anderen Zahlungsdienstleisters so zu verknüpfen, dass Sie mit USD auf Coinbase kaufen / verkaufen können.

In gewisser Weise ähnelt das Sende- und Empfangssystem von Blockchain in Bezug auf Benutzeroberfläche und Workflow (nicht die tatsächliche Verarbeitung) dem PayPal-System, bei dem Geld per E-Mail an andere gesendet oder über den Link PayPal.me empfangen wird. Anstatt einen Saldo des tatsächlichen Bargeldes zu senden, verweist der Link auf die Blockchain-Ledger-Technologie, sodass Sie Bitcoin und Ethereum senden oder empfangen können.

Eine interessante Funktion des Dashboards in Blockchain ist das Sicherheitscenter, in dem Sie verschiedene Möglichkeiten ausarbeiten können, um Ihr Konto so sicher wie möglich zu halten.

Blockchain zielt darauf ab, Menschen und Unternehmen mit zu versorgen Informationen, Werkzeuge, Forschung und Ressourcen dass Coinbase nicht wirklich Priorität hat. Aus diesem Grund hat sich Blockchain langsam zu einer Drehscheibe für Enthusiasten im Bereich digitaler Münzen entwickelt.

Blockchain Dash

Kundendienst

Der Kundensupport scheint sowohl für Blockchain als auch für Coinbase ein wunder Punkt zu sein, obwohl sich viele Leute im Internet wenig über die tatsächlichen Plattformschnittstellen beschweren. Tatsächlich waren die meisten Beschwerden über Coinbase und Blockchain das Ergebnis einer schlechten Reaktionsfähigkeit des Kundendienstes, was normalerweise bei den meisten Börsen der Fall ist. Einige Benutzer berichteten, dass sie seit Monaten nichts mehr von Support-Teams gehört hatten und nur von Chatbots kontaktiert wurden, die automatisierte Nachrichten weiterleiteten.

Einige Coinbase-Benutzer haben sogar Beschwerden bei der registriert Besseres Geschäftsbüro (BBB), aber Coinbase hat es trotzdem geschafft, ein A + Rating zu erhalten, ohne ein akkreditiertes BBB-Unternehmen zu sein. Wir haben jedoch im Allgemeinen die Erfahrung gemacht, dass die Unternehmen innerhalb weniger Tage per E-Mail antworten. Die Reaktionsfähigkeit des Kundensupports könnte jedoch definitiv eine Verbesserung in der gesamten Branche gebrauchen, und diese beiden Plattformen könnten sicherlich wegweisend sein, da sie in der Kryptowährung so bekannt sind Gemeinschaft.

Beide Unternehmen werden von der Community als vertrauenswürdig eingestuft

Die Namen Blockchain und Coinbase werden häufig in unzähligen Foren und anderen Ressourcen zu Bitcoin und anderen digitalen Währungen verwendet. Beide sind beliebte Plattformen in der Cryptocurrency-Community und für Neulinge sicherlich besser zugänglich. Beide erfüllen als US-amerikanische Unternehmen die gesetzlichen Bestimmungen und legen großen Wert auf Sicherheit.

Gesichert und geladen

Sicherheit ist bei digitalen Finanztransaktionen immer ein zentrales Anliegen. Hochkarätige Hacks und Betrug im traditionellen Finanzsystem haben die Verbraucher in Alarmbereitschaft versetzt. Kryptowährungs-Startups wie Coinbase und Blockchain sind sich dessen sehr bewusst und investieren weiterhin Millionen, um ihre Netzwerke zu sichern und Schwachstellen zu minimieren.

Coinbase hat den Schritt unternommen, Transaktionen über Lloyd’s of London zu versichern, zusätzlich zu der maximalen FDIC-Versicherung in Höhe von 250.000 USD für Ihr Portemonnaie. Berichten zufolge wurden jedoch sowohl Blockchain- als auch Coinbase-Benutzer in der Vergangenheit gehackt, einige aufgrund von Phishing-Schemata oder anderen Angriffen, bei denen Benutzer nach der Investition in Kryptowährung leere Brieftaschen hatten. Das Problem mit diesen beiden Diensten ist jedoch nicht weit verbreitet, und Benutzer haben manchmal Geld von den Unternehmen zurückerhalten, deren Führungskräfte selbst in der Vergangenheit Ziel von Hacks waren.

Die Unternehmen waren Ziel hochentwickelter Angriffe, aber ihre jeweiligen internen Sicherheitssysteme trugen dazu bei, schnell zu reagieren. Dies traf auf den Fall zu, in dem der Registrar von Blockchain gezielt versucht wurde, Zugriff auf Benutzerinformationen zu erhalten. Blockchain hat den Dienst stundenlang heruntergefahren, um die Sicherheitsanfälligkeit zu finden und zu reparieren.

Coinbase-Benutzerkonten wurden von Phishing-Betrug mit Mobilfunkanbietern übernommen, was branchenweit ein Problem darstellt. Insgesamt konkurrieren oder übertreffen die Sicherheitssysteme von Coinbase jedoch viele der größten Banken und Finanzinstitute mit ihrer Sicherheit beim maschinellen Lernen, die verdächtige Aktivitäten auf Konten erkennen kann.

Gebühren

Coinbase und Blockchain erheben beide Gebühren pro Transaktion und sind recht gering, aber Coinbase gehört weiterhin zu den höchsten. Für Coinbase-Benutzer sind die Gebühren ein Kompromiss für die Speicherung von Schlüsseln, die Sicherheit und andere wichtige Funktionen sowie den Komfort der Plattform.

Coinbase-Gebühren

Die obige Grafik zeigt, wie typische Coinbase-Transaktionsgebühren funktionieren, mit einem Basiszinssatz von 4% für alle Transaktionen. Blockchain erhebt Gebühren in ähnlicher Weise beim Senden und Empfangen von Geldern, die Gebühren variieren jedoch geringfügig. Blockchain hat kürzlich dynamische Gebühren eingeführt, sodass Benutzer höhere Gebühren zahlen, wenn der Netzwerkverkehr höher ist.

Verfügbare Kryptowährungen

Coinbase:

Coinbase-Benutzer können Kryptowährungen von Ethereum (ETH), LiteCoin (LTC) oder Bitcoin (BTC) kaufen und verkaufen.

Blockchain:

Blockchain-Benutzer können Kryptowährungen von Ethereum (ETH) oder Bitcoin (BTC) senden und / oder empfangen.

Coinbase vs Blockchain: Letzte Gedanken

Bei der Nutzung beider Dienste ist klar, dass jeder seine eigenen Vorteile hat, abhängig von Ihrer eigenen Nutzungsabsicht. Sie können entweder BTC oder ETH erwerben und eine mobile App verwenden. Für Neulinge ist es jedoch wahrscheinlich einfacher, sich intuitiv einzurichten Coinbase Plattform. Wenn Sie nur Kryptowährungstransaktionen ohne Bank verwenden möchten, Blockchain ist deine perfekte Brieftasche.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me