In der sich schnell entwickelnden Welt der Technologie erfordert ein hervorragender Journalist für aktuelle technische Nachrichten ein nahezu kompetentes Verständnis komplexer Konzepte und Trends, ohne die Denkweise eines Anfängers zu verraten, um mit einem Publikum mit unterschiedlichem technischen Wissen zu kommunizieren.

TechCrunch.com wurde mit über 17 Millionen monatlichen Lesern weltweit und einem Wachstum von 31% gegenüber dem Vorjahr durchweg als die Nummer 1 unter den neuesten technischen Nachrichten eingestuft.

TechCrunch verfügt über ein Team von mehr als 30 Journalisten, die sich mit allen technischen Themen befassen und einige wichtige soziale Einblicke in die vielen Schnittstellen von Technologie und menschlichem Leben bieten.

Josh Constine ist der Chefredakteur von TechCrunch und hat Erfahrung darin, über 100 Interviews vor Ort in 13 Ländern mit Führungskräften wie Facebook-CEO Mark Zuckerberg, US-Senator Cory Booker und Whistleblower Edward Snowden zu sprechen und zu moderieren.

Josh Constine TechCrunch stören

Josh Constine während des TechCrunch Disrupt London 2015 (Quelle: John Phillips / Getty Images North America)

Wir hatten die Gelegenheit, Josh zu Themen wie dem Alltag als Tech-Journalist und -Redakteur, den aktuellen Wachstumschancen und -beschränkungen der Blockchain, dem Unternehmertum in Kryptowährung und den sozialen Auswirkungen des heutigen technologischen Klimas zu interviewen.

Das folgende Interview wurde von Alex Moskov und Steven Buchko geführt. Wir hoffen, Sie haben genauso viel Spaß beim Lesen wie beim Interview.

Wie sieht ein Tag im Leben von Josh Constine aus??

Eine der größten Herausforderungen als Journalist für aktuelle Nachrichten ist, dass Sie Ihren Tag nicht wirklich planen können.

Sie könnten aufwachen und erwarten, ein langes Gedankenstück zu schreiben oder über einen Tipp zu graben, den Sie von einer Quelle erhalten haben, aber dann fallen einige massive Nachrichten und Sie bemühen sich, den Rest des Tages damit zu verbringen, darüber zu berichten und zu analysieren, was das bedeutet für den Rest der Branche.

Meine Tage sind ziemlich abwechslungsreich, aber ich beginne gerne damit, das Schwierigste zu tun oder morgens an den längsten und wichtigsten Artikeln zu arbeiten, die ich kann.

Dann nehme ich nachmittags Interviews und Anrufe mit Quellen und versuche schließlich, mich gegen den endlosen Strom von guten und mittelmäßigen E-Mails und Tonhöhen zu wehren, die ich jeden Tag erhalte.

Was ist die schlechteste Tonhöhe, die Sie täglich bekommen??

Die nutzlosesten Gründe sind diese zufälligen Unternehmen, die Ihnen Kommentare zu einigen wichtigen Neuigkeiten in der Branche anbieten, und es gibt einfach keinen Grund, diesen Menschen zu vertrauen. Sie haben nichts mit dem zu tun, was in den Nachrichten vor sich geht, und ich kann mir nur vorstellen, dass Sie ein wirklich fauler Journalist sein müssen, um einfach zu akzeptieren, wer Ihnen zufällig eine E-Mail sendet, und ihr Angebot für Ihre Artikel zu machen.

Wenn Ihre PR-Agentur versucht, Sie als Vordenker anzubieten oder Zitate über alltägliche Nachrichten zu geben, sollten Sie wahrscheinlich aufhören und sich mehr darauf konzentrieren, ein Produkt zu entwickeln, das die Leute tatsächlich selbst behandeln möchten.

Was würdest du zu deiner persönlichen Lieblingsgeschichte oder denkwürdigsten aktuellen Nachricht sagen, die dir als Redakteur begegnet ist??

Das vielleicht aufregendste war, als ich eine E-Mail von einer Quelle aus der Rechtsbranche mit den Aktenzeichen eines neu versiegelten Falls erhielt, aus der hervorgeht, dass das Justizministerium eine Reihe von riesigen Technologieunternehmen, darunter Google und Apple, wegen Verschwörung verklagt hatte, nicht zu pochieren die Mitarbeiter des anderen, was illegal ist.

Die Aufhebung dieses Falls wäre das erste Mal, dass die Öffentlichkeit Dokumente lesen könnte, einschließlich des Austauschs zwischen Steve Jobs und Eric Schmidt von Google, der sich darüber beschwert, wie die anderen versucht haben, die Mitarbeiter des anderen abzuwerben. Es war äußerst aufregend, der erste Journalist zu sein, der dies überprüfte und die Nachricht davon verbreitete.

Josh Constine FB gegen Google

Screenshot des Artikels 2012

Nicht nur, weil es sich um ein großes Gerichtsverfahren handeln würde, das im nächsten Jahr stattfinden würde, einschließlich einer Einigung über mehrere hundert Millionen Dollar. Aber die Wahrheit über einige dieser Helden aus der Technologiebranche zu erfahren und zu erfahren, dass sie nicht unbedingt die Engel sind, für die wir sie ausmachen, hat mir die Augen geöffnet und ich hoffe auf meine Leser.

Lassen Sie uns auf Facebook vs. FBI zurückblicken, den Fall in San Bernardino, in dem das FBI Apple zwingen wollte, eines der Telefone der Schützen zu entsperren. Der Fall wurde vor Gericht abgewiesen, aber wäre er durchgegangen, in welche Richtung wäre er Ihrer Meinung nach gegangen und was würde das für Durchschnittsbürger bedeuten??

Ich denke, es ist durchaus möglich, dass die Regierung Apple gezwungen hätte, das Telefon zu öffnen, und das wird aus mehreren Gründen besorgniserregend sein. Für die Privatsphäre und die Unabhängigkeit amerikanischer Unternehmen und ob Menschen in Zukunft Technologieunternehmen in den USA gründen wollen.

Es ist wichtig, dass wir die Öffentlichkeit schützen, und wenn es glaubwürdige Androhungen von Gewalt gibt, die in Zukunft gestoppt werden könnten, gibt es meiner Meinung nach Gründe, die Regeln zu ändern. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es richtig ist, einen völlig neuen Präzedenzfall zu schaffen, um nur Beweise für etwas zu sammeln, das bereits geschehen ist.

Sie waren ziemlich offen über die Rolle von Unternehmen, insbesondere über soziale Medien, und ihr Recht, Hassreden auf ihren Plattformen zu stoppen. Einige der Argumente gegen Sie waren, dass es ein erstes Änderungsrecht ist, Ihre Meinung zu äußern, unabhängig von der Plattform. Wie sehen Sie das Verwischen der Linien, wenn soziale Medien wachsen und zu einem normalen Bestandteil des täglichen Lebens werden??

Der erste Änderungsantrag besagt nicht, dass jedermanns Rede von privaten Unternehmen getragen und verstärkt werden muss. Es heißt, dass Sie nicht für etwas verhaftet werden können, das Sie sagen, nicht, dass Facebook Sie im Newsfeed verteilen muss oder dass Apple Ihre Podcasts auflisten muss oder dass YouTube Ihre Videos hosten muss.

Ich halte dies nicht unbedingt für ein Problem der Redefreiheit. Was die Tech-Unternehmen hier richtig gemacht haben, war, Infowars und Alex Jones ‘Inhalte zu entfernen, insbesondere weil dies zu Gewalt und Belästigung führte, nicht weil das, was er sagte, falsch oder falsch war oder gegen die Meinung einiger Leute.

Es war nicht so, dass das, was er sagte, falsch war, es war so, dass das, was er sagte, gefährlich war. Ich denke, das ist eine vernünftige Grenze, und deshalb denke ich, dass dies die richtige Richtung für die Social-Media-Branche ist. Das bedeutet nicht, dass wir Massenzensur sehen werden. Dies bedeutet, dass wir hoffentlich eine verbesserte Sicherheit sehen werden.

Viele Leute in der Bitcoin- und Blockchain-Community sind der Meinung, dass jede Form der Zensur zu einem rutschigen Gefälle einer sich ständig bewegenden Linie dessen führen kann, was zensiert wird. Glauben Sie, dass dies hier kein Problem sein wird??

Die Grenze zwischen Anstiftung zu Gewalt und Belästigung und der Verbreitung falscher Nachrichten zu ziehen, ist sicherlich eine Praxis, die viel Sorgfalt, viel Hin und Her und möglicherweise einige Fehltritte erfordert.

Ich denke, die Vorsicht, mit der die großen Plattformen dieses Problem angehen, zeigt, dass sie wahrscheinlich nicht plötzlich mit dem Massenverbot von Menschen beginnen werden. Ich denke, wir haben gezeigt, dass es ziemlich offensichtlich sein muss, dass diese Unternehmen Maßnahmen ergreifen.

Die einzigen anderen Leute, von denen ich denke, dass sie in ähnlicher Weise in eine Durchsetzung dieser Regeln verwickelt sind, sind Leute, die es verdient haben.

Wir haben gesehen, dass Mainstream-Medien ihre Strategie geändert haben, um Krypto abzudecken, da es etwas zu sein schien, das sich herumtreibt. Wir haben Schlagzeilen wie „Bitcoin ist diese Woche um 10% gesunken. Ist das das Ende von Bitcoin? ” Mainstream-Medien wie CNBC, die in vollständige journalistische Kanäle investieren, über Krypto berichten und Videoshows machen. Wie haben Sie gesehen, wie sich die Dinge geändert haben??

Ich denke, die meisten Medien erkennen, dass dies eine ganz neue Welt ist und dass man in Krypto nicht wirklich klein sein kann. Sie brauchen jemanden, der sich darin auskennt und ein ausgewachsener Experte ist, um diese Räume intelligent abzudecken. Ich denke, wir haben Nachrichtenagenturen mit kryptozentrierten Talenten gesehen, und ich denke, das ist wichtig, weil es sicherlich viele Eigengeschäfte und Fragen zu Ethik und Interessenkonflikten gibt, wenn es um kryptospezifische Nachrichtenagenturen geht und ob sie es sind Wenn sie dafür bezahlt werden, bestimmte Artikel zu schreiben oder auf andere Weise Anreize zu schaffen, bestimmte Münzen zu stützen, und damit die Öffentlichkeit dieser Branche vertrauen kann, brauchen sie einen Journalismus mit großer Integrität.

Ich denke, wir erreichen auch diese zweite Welle der Kryptoabdeckung, bei der es nicht so sehr um die Preise geht. Wir kommen endlich zu dem, was wichtig ist, nämlich dem Dienstprogramm. Hoffentlich wird sich die Berichterstattung immer mehr darauf konzentrieren, welche neuen Dinge mit der Blockchain und mit Kryptowährungen getan werden können, anstatt nur, wie die Preise schwanken.

Josh in einem 2014er Segment auf FOX.

Josh in einem 2014er Segment auf FOX.

Wie beurteilen Sie persönlich die zukünftige Ausrichtung von Blockchain und Kryptowährung? Denken Sie, dass Vergleiche mit der .com-Blase fair sind??

Es gibt sicherlich Parallelen zwischen der .com-Blase und der Kryptowährungsblase, da beide durch Erwartungen an die Zukunft aufgeblasen wurden, die nicht durch einen echten Nutzen gestützt wurden. Diese Unternehmen in der .com-Ära wurden danach bewertet, wie viele Personen ihre Website besuchten, nicht danach, wie viele Personen Geld für ihre Website ausgaben oder wie hoch ihre tatsächliche Einheitsökonomie war.

In ähnlicher Weise denke ich, dass viele ICOs und Münzen danach bewertet werden, ob die Leute glauben, dass die Kryptoindustrie eine große Sache sein wird, anstatt dass diese Münzen tatsächlich gut funktionieren? Gibt es einen echten Bedarf für sie auf der Welt? Ich denke, dass wir als Technologiebranche jetzt reifer sind und es bessere, etablierte Kuratoren für Finanzierung und Talente gibt.

Ich denke, wir sehen jetzt, dass es sicherlich viele sehr riskante Krypto-Projekte gibt und die meisten Privatanleger oder die Öffentlichkeit nicht in der Lage sein werden, deren Qualität oder Potenzial genau einzuschätzen. Wir sehen jedoch große Risikokapitalunternehmen, die seit langem in der Lage sind, Veränderungen auf den Technologiemärkten vorherzusagen, indem sie diese Unternehmen einer sorgfältigen Prüfung unterziehen und Risikokapitalinvestitionen tätigen.

Ich denke, die Unternehmen, die in der Lage sind, Geld von seriösen Anlegern in diesem traditionellen Aktienformat zu sammeln, sind diejenigen, denen Sie viel mehr vertrauen können, dass sie nicht so verdampfen werden, wie es die.com-Blase getan hat.

Ein Großteil Ihrer Expertise liegt in den Bereichen Social Media und Facebook. Wie sehen Sie einen Platz für Blockchain in der Social-Media-Branche??

Es gibt sicherlich Potenzial für die Blockchain und die Idee eines transparenten, unveränderlichen öffentlichen Hauptbuchs, um neue Formen von sozialen Medien und speziell dezentralen sozialen Netzwerken zu ermöglichen, in denen Menschen, anstatt dass es einen großen Mittelsmann wie Facebook gibt, direkter Peer-to-Peer miteinander interagieren könnten.

Die Kryptowährung und die Blockchain-Industrie leiden jedoch unter einer sehr schlechten Benutzerfreundlichkeit. Die Benutzeroberflächen sind einfach nicht für den durchschnittlichen Mainstream-Internetnutzer gedacht. Bis wir die Art von Identität und Anmeldeplattformen sehen, die wir in traditionellen sozialen Medien haben, denke ich nicht, dass die Blockchain die Art und Weise, wie wir soziale Netzwerke betreiben, in Eile bringen und verändern wird.

Neben Identität und Anmeldungen gibt es noch andere Usability-Probleme, die Ihrer Meinung nach auch bei Blockchain auftreten?

In den meisten Leistungskonzepten werden Blockchain-Anwendungen nur unzureichend erklärt. Dieser Trend, ein langes, fast akademisches Whitepaper als Erklärung für Ihr Produkt zu haben, ist sicherlich nicht auf die durchschnittliche Geschicklichkeit eines durchschnittlichen Internetnutzers abgestimmt. Wir müssen mehr wie die Videos sehen, die erklären, was Square ist, was auch immer Coin oder ein Startup tut, als diese langwierigen White Papers, die öffentliche Benutzer und Mainstream-Benutzer niemals lesen werden.

Ich denke, bevor Menschen sicher sein können, Produkte zu verwenden oder in Produkte zu investieren, müssen sie wirklich verstehen, wie sie funktionieren. Dies war eine große Lücke in der Benutzerfreundlichkeit der Blockchain-Branche.

Eine häufige Komponente in vielen Blockchain-Projekten ist die Entfernung eines zentralisierten Drittvermittlers. In der Regel spielen sie nur die Zielübungen und zielen auf Facebook, Uber, Airbnb und Google ab, um ihr Geschäftsmodell zu übernehmen und Blockchain hinzuzufügen und ein paar andere Merkmale, was offensichtlich ein sehr ehrgeiziges Bestreben ist, eines dieser vier Unternehmen zu verfolgen.

Was denken Sie über diese Art von Geschäftsmodellen für Blockchain-Unternehmen und was müssten diese Unternehmen hypothetisch tun, um den Göttern Feuer zu stehlen??

Diese Unternehmen werden scheitern.

Unternehmen, die Blockchain für Blockchain als Geschäftsmodell oder Existenzgrund betrachten, sind falsch. Um diese Unternehmen zu schlagen, können Sie kein bisschen besser sein. Sie können nicht Facebook sein, aber mit weniger Anzeigen oder weniger Datenschutzproblemen. Sie müssen etwas radikal anderes sein, wenn Sie den Netzwerkeffekt überwinden wollen, der diese riesigen Unternehmen stützt.

Die einzigen großen sozialen Unternehmen, die wir seit Facebook gesehen haben, waren Dinge, die sehr, sehr unterschiedlich waren. Ob Instagram sich auf Fotos konzentrierte, YouTube sich auf Videos konzentrierte. Der Fokus von Twitter auf öffentliche Inhalte oder der Fokus von Snapchat auf kurzlebige Inhalte. Keines davon war Facebook, aber ein bisschen anders.

Sie waren sehr unterschiedlich. Ich denke, die Idee, eine Blockchain auf etwas zu schlagen, macht sie wertvoll, ist lächerlich. Wenn überhaupt, führen Sie nur mehr technische Komplexität und Verschuldung in ein Produkt ein, das mit einer herkömmlichen zentralisierten Infrastruktur wahrscheinlich einwandfrei hätte funktionieren können.

Kennen Sie Projekte wie Steemit oder BAT für den Brave-Browser? Was denkst du über diese Art von Projekten und haben sie Beine??

Ich denke, BAT und die Idee, Werbung durch Mikrozahlungen zu ersetzen, sind sicherlich eine faszinierende Idee. Das werbefinanzierte Geschäftsmodell weist sicherlich viele negative externe Effekte auf, die Unternehmen dazu anregen, die Zeit zu maximieren, die Benutzer für sie aufwenden, anstatt ihren Nutzen für diese Benutzer zu maximieren.

Trotzdem gibt es so viel von dieser Welt, das durch Werbung zum Besseren angetrieben wird. Wenn Sie sich wichtige Internetdienste wie Google und Facebook ansehen, sind diese für alle auf der Welt kostenlos. Man könnte sagen, einige Nutzer könnten es sich sicherlich leisten, für Google oder Facebook zu bezahlen, aber es gibt viele, die dies nicht könnten.

Sie können sich vorstellen, dass westliche Benutzer die lukrativsten Benutzer sind und diese kostenlosen Dienste für Menschen in Entwicklungsländern subventionieren. Aus diesem Grund denke ich, dass Werbung wahrscheinlich das Lebenselixier des Verbraucher-Internets sein wird, da sie für alle einfach und kostenlos ist. Ich hoffe, dass wir mehr Optionen für Benutzer sehen, die nicht mit ihrer Aufmerksamkeit oder ihrer Zeit bezahlen möchten.

Ich denke, dass die Verlagerung einiger Nutzer vom Werbemodell in Richtung Abonnements beispielsweise die Verantwortung sozialer Netzwerke erhöhen und das digitale Wohlbefinden besser fördern könnte. Ich glaube nicht, dass wir bald das Ende des Anzeigenmodells sehen werden.

Sprechen Sie über die Fälle mit Datenschutzmünzen und die Nachteile von Anonymität und Transaktionen. Es gibt Lösungen wie Monero und Zcash, bei denen sie die Möglichkeit bieten, mit jedem zu handeln und Ihre Identität nicht wirklich zu haben oder überhaupt nicht mit Ihnen verbunden zu sein. Dies ist eine großartige Benutzerfunktion für Personen, die ihre Privatsphäre schätzen. Es birgt auch ein enormes Risiko für illegale Aktivitäten und die Finanzierung des Terrorismus. Wo liegt deine Meinung dazu??

Die häufigsten Verwendungszwecke für völlig anonyme Transaktionen sind weitgehend illegal und Dinge, die wir in der Welt nicht weiterführen möchten. Ich halte es für vernünftig, dass die Regierungen Bedenken haben, eine solche Übertragung von Vermögenswerten zuzulassen.

Ich unterstütze die Idee der persönlichen Freiheiten darin, dass das, was Sie mit Ihrem Geld machen, Ihre eigene Entscheidung ist. Wir stehen jedoch zu einer massiven Befähigung schlechter Akteure in der Welt, um diese Philosophie aufrechtzuerhalten, die nicht unbedingt mit der modernen Gesellschaft in Einklang steht.

Wenn sich herausstellt, dass Datenschutzmünzen illegal sind, es aber keine andere Möglichkeit gibt, sie zu schließen, als ihre Umtauschoptionen einzuschränken, wie kann die Regierung Ihrer Meinung nach dem ein Ende setzen??

Es ist schwer genau zu sagen, aber zwischen Vorladungen und der Blockierung von Unternehmen, die in der Wertschöpfungskette oder im Ökosystem neben diesen Arten von Datenschutzmünzen tätig sind, gibt es meines Erachtens definitiv Möglichkeiten, Unternehmen, die sich mit ihnen befassen, unter erheblichen Druck zu setzen.

Was sind einige der Projekte im Blockchain-Bereich, die Sie momentan am meisten begeistert haben? Auf welche Unternehmen oder Projekte freuen Sie sich??

Ich denke, ich freue mich am meisten auf dezentrale Identitätssysteme, mit denen wir uns bei Apps anmelden können, die leicht über verschiedene dezentrale Apps verfügen. Ich denke, dies ist der nächste große Schritt, der ein großes öffentliches Interesse an Blockchain-Technologien wecken wird.

Bis wir einen besseren Weg für die Leute finden, mit diesen Apps zu arbeiten, als einen extrem langen und komplizierten und sehr einfach zu vermasselnden privaten Schlüssel einzugeben, werden wir nicht sehen, dass der Mainstream Blockchain-Technologie einführt.

Wenn Sie die Kryptowährungsmenge mit all ihren einzigartigen Macken und Persönlichkeiten in eine einzige Person verwandeln könnten, wie würde sie oder er aussehen??

Ich denke, der Sinn der Blockchain-Technologie besteht darin, Machtstrukturen umzuleiten und eine neue Ära der finanziellen Inklusion und Mobilität einzuleiten. Ich hoffe, die Blockchain möchte eine farbige Frau, die eher die Zukunft der Technologie als die Vergangenheit darstellt.

Berichterstattung über den Blockchain- und Kryptowährungsraum, was waren einige der Unterschiede und Ähnlichkeiten mit der Berichterstattung nur über Technologie oder soziale Medien im Allgemeinen??

Ich denke, ob Sie ein traditionelles Software-Startup oder ein neues Consumer-Hardware-Produkt oder ein Blockchain-Startup erstellen, es kommt darauf an, eine überzeugende Geschichte erzählen zu können. Ob es darum geht, finanzielle Mittel zu erhalten, Talente zu rekrutieren oder etwas aufzubauen, das Benutzer mit ihren Freunden teilen möchten, um das Wachstum zu fördern.

Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen der Abdeckung traditioneller Technologien und neuen Blockchain-Projekten. Was ich jedoch wirklich anders finde, ist, dass die meisten Technologieunternehmen oder Startups versuchen, ein bestehendes Problem zu lösen, während ich der Meinung bin, dass viele Blockchain-Projekte Probleme antizipieren, die sich entwickeln werden, wenn die Kryptowährungsbranche und die Blockchain-Branche reifen und sie ‘ Ich versuche mich zu positionieren, um diese Probleme zu lösen, sobald sie auftreten.

Das ist viel riskanter, weil Sie einfach nie genau wissen, wie oder wann diese Märkte bis zu diesem Punkt reifen werden.

Sie werden in ein paar Tagen bei ChainXChange sprechen. Was können die Leute erwarten zu hören, ohne zu viele Spoiler zu verschenken?

In meiner Sitzung werde ich die Bitcoins von den Scheißmünzen trennen. Das ist der Name meines Gesprächsblocks. Mein Ziel ist es, den Menschen einen wirklich realistischen, nicht übertreibenden Blick darauf zu geben, wo die Möglichkeiten in der Blockchain liegen, wo Betrug und Fallstricke zu vermeiden sind und welche Welt wir aus dieser Branche schaffen wollen, anstatt unbedingt nur das, was bereits passiert ist.

Kettenaustausch

Ich denke, dass ChainXChange eine großartige Gelegenheit für die Menschen ist, zu erfahren, wie sich Blockchain auf jede Branche auf der Welt auswirken wird, nicht nur auf Start-ups, und wie wir zusammenarbeiten können, um die Blockchain-Branche integrativer zu gestalten als das Silicon Valley, Ivy Liga dominierte Startup-Szene. Um herauszufinden, wo Menschen ihr eigenes Fachwissen und ihre eigene Lebenserfahrung einsetzen können, um Möglichkeiten zu finden, die sie im Blockchain-Geschäft nutzen können.

Wie würden Sie Opportunity im Kryptowährungsraum definieren? Meinen Sie in Bezug auf eine Investitionsmöglichkeit oder Karrieremöglichkeit oder Lebensverbesserungsmöglichkeit?

Ich betrachte es hauptsächlich als Karrieremöglichkeiten, die Chancen eröffnen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Es gibt viele Probleme, ob es sich um Korruption in der Regierung handelt oder wie Unternehmer mit Mikrokrediten oder der Überweisung von Familieneinkommen über geopolitische Grenzen hinweg finanziert werden, wo Kryptowährung und Blockchain die Lebensqualität der Menschen wirklich verbessern können.

Es gibt nicht nur Möglichkeiten für versierte Ökonomen und Menschen, die sich mit dem traditionellen Finanzsystem auskennen, sondern auch für Menschen, die Produkte für unterversorgte, unterversorgte und diejenigen entwickeln möchten, die den Ehrgeiz und die Energie haben, Teil der modernen zu werden Wirtschaft, auch wenn sie nicht die Privilegien haben, die einige in den Vereinigten Staaten haben.

Welchen Ratschlag für den Erfolg würden Sie einem Startup-Gründer geben, der sich in die Blockchain wagt oder erwägt, sich in der Welt des Kryptowährungs-Unternehmertums zu engagieren??

Der wichtigste Rat, den ich jedem geben kann, der versucht, ein Startup aufzubauen, ist, das Gebäude zu verlassen, das Büro zu verlassen, die Garage zu verlassen und Ihre Idee mit echten Menschen zu testen, bevor Sie weitere Gebäude bauen. Bevor Sie einen Namen für Ihr Unternehmen finden oder ein Logo entwerfen, insbesondere bevor Sie mit dem Codieren beginnen.

Sie müssen nachprüfbare Beweise dafür haben, dass die Öffentlichkeit das will, was Sie bauen. Das bedeutet nicht nur, dass Freunde und Familie sagen, oh ja, das ist eine coole Idee. Cool oder interessant bedeutet, dass es mir egal ist, oder das wird nicht funktionieren. Du brauchst Leute, die dich im Grunde am Hemd packen und dich schütteln und sagen, ich brauche das. Wo kann ich das bekommen? Wie viel muss ich dafür bezahlen?? Verschwenden Sie keine Zeit, bis Sie diese Art von Reaktion auf Ihre Kernidee haben. Finden Sie etwas, das die Leute lieben, und bauen Sie dann das, was die Leute wollen.

Welchen Rat würden Sie Journalisten oder nur durchschnittlichen Lesern geben, um Projekte zu validieren oder die beste Informationsquelle zu erhalten??

Glauben Sie nicht alles, was getwittert wird. Glauben Sie nichts, was auf einer Website geschrieben wurde, von der Sie noch nie gehört haben. Versuchen Sie, sich an historisch gut geprüfte Nachrichtenpublikationen und Experten oder Reporter zu halten, die kein großes Interesse daran haben, ob etwas erfolgreich ist oder nicht.

Die besten Informationen, die Sie erhalten können, kommen von uninteressierten Parteien, die über das Fachwissen verfügen und vorhersagen können, wohin etwas geht, aber ohne so viel Haut im Spiel, dass sie versuchen, es in die eine oder andere Richtung zu lenken.

Danke, Josh!

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me