Krypto-Anwälte führen uns durch einen unregulierten Dschungel

Anwälte sind auf viele Bereiche spezialisiert, vom Tierrecht bis zum Timesharing-Recht. Und mit der Popularität der Kryptowährung wächst auch der Bedarf an Krypto-Anwälten. Die Gesetze zur Kryptowährung können vage sein und von Ort zu Ort variieren. Zusammen mit diesen durcheinandergebrachten Vorschriften hat die Kryptowährung eine eigene Art von Klagen hervorgebracht. Während diese Klagen denen in der Finanzwelt ähnlich erscheinen können, benötigen viele immer noch einen Krypto-Experten, der bei Rechtsstreitigkeiten hilft.

Foto mit Bezug zu Krypto-Anwälten

Crypto-Anwälte sind Experten für Blockchain-Technologie und Kryptowährungsbestimmungen. Wenn Sie eine mieten müssen, zögern Sie nicht, sie zu besuchen Anwaltskanzlei El Monte. Sie helfen dabei, die Technologie während eines Rechtsstreits vor Gericht zu bringen. Sie helfen auch dabei, die Gesetze für Entwickler, Börsen und Startups von Kryptowährungen zu brechen. Diese Anwälte sind die designierte Verbindung zwischen der Kryptowelt und dem Gesetzgeber. Die beiden größten Bereiche, in denen Anwälte für Kryptowährung wichtig sind, sind ICOs und Börsen.

ICO Fehler

Es ist leicht, sich auf ein falsches Krypto-Whitepaper einzulassen. Schauen Sie sich einfach HoweyCoins an. Investoren neigen auch dazu, Whitepaper zu überfliegen und allein aufgrund des Hype um sie in eine Kryptowährung zu investieren. Oder selbst wenn das Whitepaper solide ist und der Hype real ist, können Entwickler manchmal einfach nicht liefern. Es ist keine leichte Aufgabe festzustellen, ob ein ICO ein Betrug ist oder nicht. Wenn wir uns jedoch falsch entscheiden, ist es Zeit, einen Krypto-Anwalt hinzuzuziehen.

Ein Beispiel für einen ICO, der die Erwartungen nicht erfüllt, ist Centra Tech. Die Gründer des Unternehmens werden angeklagt, nachdem sie 32 Millionen US-Dollar durch einen ICO und die Unterstützung von DJ Khaled und Floyd Mayweather gesammelt haben. Dieses ICO-Programm lockte Investoren mit Behauptungen über wichtige Kreditkartenpartnerschaften, gefälschten Gründerbiografien und Preismanipulationen seiner Centra-Token (CTR) an..

In Fällen wie dem oben genannten ist ein Krypto-Anwalt eine Notwendigkeit. Investoren wissen, dass sie Opfer von Betrug waren, aber es erfordert Erfahrung, auf Betrug in der unregulierten Rechtswelt der Krypto hinzuweisen. In den USA ist ein wichtiger Faktor, der betrügerische ICOs mit dem Rechtssystem verbindet, der Definition eines Wertpapiers durch die SEC. Aber selbst mit der Definition der SEC ist es Sache eines Krypto-Anwalts, das Gericht davon zu überzeugen, ob ein ICO eine Sicherheit ist oder nicht. Im Fall von Centra Tech konnten juristische Krypto-Experten CTR-Token als Sicherheit definieren und Wertpapierbetrug sowie andere Anklagen gegen das Unternehmen bekämpfen.

Krypto-Anwälte sind auch wichtig, um Klagen von ICOs zu verhindern. Selbst legitime Unternehmen, die mit guten Absichten eine Kryptowährung erstellen, können rechtlich verfolgt werden. Jedes Land hat seine eigenen strengen Vorschriften. In den USA hat jeder Staat andere Gesetze, zusammen mit der Entscheidung der SEC, dass Wertpapiere registriert werden müssen. Krypto-Startups, die versuchen, die Gesetze selbst herauszufinden, werden in Zukunft sicherlich in Schwierigkeiten geraten.

Börsen: Hacks und Angriffe

Krypto-Investoren verlassen sich stark auf Börsen. Wir vertrauen auf den Austausch in der Hoffnung, dass sie jedes Mal perfekt funktionieren. Leider ist kein Austausch perfekt. Obwohl viele Probleme durch eine kurze E-Mail an die Support-Mitarbeiter gelöst werden können, ist manchmal etwas mehr Fachwissen erforderlich. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Millionen von Dollar beteiligt sind.

Derzeit sind Hacks eines der größten Probleme, mit denen Börsen konfrontiert sind. Crypto Aware-Berichte Nur in diesem Jahr wurden Krypto-Assets im Wert von über 670 Mio. USD gestohlen. Es gibt keine Gewinner in einem Krypto-Hack. Dies wirkt sich sowohl auf die Börsen als auch auf die Anleger negativ aus. Wann immer ein Hack stattfindet, wird mit Sicherheit ein juristisches Drama folgen.

Börsen gehackt

Live-Action-Aufnahme von jemandem, der bekommen wird.

Der bemerkenswerteste Hack der letzten Zeit betrifft den japanischen Krypto-Austausch Münzprüfer. Über 400 Millionen US-Dollar NEM-Münze wurde gestohlen, gefolgt von einer Fülle von legalen Dramen. Hunderte von Investoren haben die Börse auf Schadensersatz in Höhe von rund 2 Millionen US-Dollar verklagt. Die Kläger sind der Ansicht, dass Coincheck ihre Investitionen nicht schützen konnte und zur Rechenschaft gezogen werden sollte.

Wenn ein so großer Hack stattfindet, liegt es an den Krypto-Anwälten, aufzuschlüsseln, was für das Gericht passiert ist. Sie müssen Schadensersatz gegen Coincheck verlangen und nachweisen, dass der Austausch teilweise für den Verlust verantwortlich ist. Anwälte haben auch die Aufgabe, das Gericht genau davon zu überzeugen, wie viel Schadenersatzkläger den Klägern geschuldet werden. Beide Aufgaben erfordern Kryptokompetenz, um alles zu vereinfachen, was das Gericht leicht verstehen kann.

Der Fall wirft ernsthafte Diskussionen über den Austausch von Vorschriften überall auf. Aber bis weitere Vorschriften ausgearbeitet sind, werden wir nur noch diese Diskussionen führen. Erfahrene Börsen haben normalerweise ein Team von Anwälten, die ihnen helfen, die durcheinandergebrachten Gesetze rund um die Kryptowährung zu umgehen. Nur spezialisierte Krypto-Anwälte können sie vor Fehlern und Hitze von Investoren oder ihrer lokalen Regierung schützen.

Abschließende Gedanken

Es ist zwar die beste Wahl, sich von Klagen fernzuhalten (es sei denn, Sie sind Anwalt), aber es ist nicht immer so einfach. Börsen werden gehackt, ICOs fallen durch und Geld geht verloren. Denken Sie daran, Ihre Due Diligence durchzuführen und vorsichtig mit Ihren Investitionen umzugehen. Wenn Probleme auftreten, sind Krypto-Anwälte da, um das sich ständig ändernde Gesetz des Kryptoraums zu steuern.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me