Mick Hagen, Gründer und CEO von Mainframe

Mick Hagen

Mick Hagen, Gründer und CEO von Mainframe, ist auf der Mission, die Welt durch ein zensurresistentes, überwachungsresistentes, dezentrales Netzwerk zu verändern. Mit den Werten Privatsphäre und Freiheit im Mittelpunkt ermöglicht Mainframe jedem, Nachrichten an einen Ort zu senden, der nicht nachvollziehbar und manipulationssicher ist.

Durch eine Reihe von branchenweit ersten physischen Lufttropfen in ganz Asien und kürzlich bei Consensus in New York verbreiten Hagen und sein Team die Bedeutung der Freiheit – und konzentrieren sich darauf, ein Produkt zu entwickeln, das diese Freiheit hoffentlich weltweit bringen wird.

Im folgenden Interview mit Steven Buchko und Christina Comben von Coin Central spricht er darüber, wie man hoch hinaus will und Risiken eingeht, sich vom Scheitern erholt und wie wichtig es ist, eine Community des Gebens rund um das Mainframe-Projekt aufzubauen.

Das Interview

SB: Ich bin immer neugierig zu hören – Was war Ihre erste Einführung in die Kryptowährung und Blockchain-Technologie??

MH: Meine erste Firma war im Bildungsbereich. Ich verließ Princeton und gründete eine Firma namens Zinch, eine Web-App, die Schüler mit Zulassungsbeamten der Universität verband. Nach etwa sechs Jahren wurde das von Chegg übernommen.

Nachdem es erworben wurde, hatte ich ein bisschen Geld. Ich habe in Engel investiert und eines der Dinge, die ich 2013 gekauft habe, war Bitcoin. Zu der Zeit war es meistens nur ein Experiment wie “Oh, was ist das für eine verrückte Sache?” Ich habe mich damals nicht wirklich mit der zugrunde liegenden Technologie befasst.

Aber 2015 war ich Mentor bei TechStars. Und eines der Projekte, die ich betreute, hieß AID: Tech. Im Wesentlichen verwendeten sie Blockchain-Technologie, um einige der Herausforderungen der finanziellen Eingliederung von Flüchtlingen zu lösen. Grundsätzlich würden sie mit gemeinnützigen Organisationen zusammenarbeiten, die Geschenke, Lebensmittel, Vorräte und sogar Prepaid-Kreditkarten ausgeben würden. Dann benutzten sie die Blockchain-Technologie, um diese Gegenstände im Auge zu behalten, um sicherzustellen, dass es keinen Betrug gab und um sicherzustellen, dass mit den verschiedenen Flüchtlingslagern alles reibungslos lief.

Es war das erste Mal, dass ich die Leistungsfähigkeit der Blockchain-Technologie über meine spekulative Investition in Bitcoin im Jahr 2013 hinaus wirklich erkannte. Dann begann ich wirklich, ein bisschen mehr zu vertiefen. Ich begann andere Investitionen in interessante Blockchain-Projekte zu tätigen. Und 2016 begann ich mich mit Ethereum zu beschäftigen.

Wir haben Mainframe vor ungefähr fünf Jahren gestartet und unsere ursprüngliche Idee war es, bessere dezentrale Messaging-Protokolle zu erstellen. Zu diesem Zeitpunkt haben wir jedoch überhaupt nicht an Blockchain gedacht.

Wir haben nur über E-Mail nachgedacht – IMAP, SMTP usw. Technisch gesehen ist E-Mail dezentralisiert, aber es fehlt vielleicht die größte Innovation der Blockchain-Technologie, nämlich die Anreizschicht.

Mainframe-Architektur

Mainframe-Architektur

Als wir vor fünf Jahren mit Mainframe begannen, haben wir wirklich nur darüber nachgedacht, wie wir E-Mails mit einigen dieser dezentralen Protokolle verbessern können. Als ich dann mehr über die Blockchain-Technologie erfuhr und uns bemühte, ein stark dezentrales Netzwerk aufzubauen, begannen wir mit der Verwendung der Blocking-Technologie zu experimentieren, um die Mitarbeiter in unserem Netzwerk zu motivieren, ihre eigenen Mainframe-Server zu hosten und das Netzwerk in einem zu unterstützen Art und Weise, die es dezentraler machte.

Grundsätzlich und auch bei E-Mails vertrauen wir darauf, dass Google, Microsoft, Apple und einige andere alle unsere E-Mails hosten. Das passierte mit Mainframe.

Als wir dieses Messaging-Netzwerk aufbauten, fragten viele Kunden und die Leute, mit denen wir zusammengearbeitet haben, hauptsächlich Unternehmen: “Warum hosten Sie es nicht, da Sie die Experten sind?”

Am Ende haben wir alle Nachrichten für diese Unternehmen gehostet. Obwohl die Protokolle dezentralisiert und föderiert waren, handelte es sich in der Praxis nur um einen zentralisierten Dienst, weil sie sich nicht darum kümmern wollten.

Eine unserer Ideen war von Anfang an, ein unaufhaltsames Messaging-Netzwerk aufzubauen. Wir wollten nicht, dass es von irgendeiner zentralisierten Institution kontrolliert wird, auch nicht von uns. Wir wollten ein Netzwerk aufbauen, das völlig kostenlos, offen und verfügbar ist.

Es kann nicht überwacht, nicht zensiert werden usw. Dies war einer der Gründe, warum wir uns 2017 entschlossen haben, die Blockchain-Technologie stärker zu verfolgen.

Wir haben Carl Youngblood, unseren CTO, engagiert, weil er viel mehr Erfahrung mit Blockchain hatte. Er baute 2010 Bitcoin ab. Er war Teil der frühen Ethereum-Community. Er investierte in den Vorverkauf von Ethereum. Er hatte einfach viel mehr Erfahrung aus technologischer Sicht.

Wir haben ihn engagiert, und wir haben wirklich begonnen, die Blockchain-Technologie für Anreize zu nutzen. Bis heute bauen wir keine neue Blockchain. Es handelt sich um ein Peer-to-Peer-Netzwerk für die Kommunikation. Wir nutzen die Blockchain, um Knoten im Mainframe-Netzwerk zu belohnen und Anreize zu schaffen, Nachrichten weiterzuleiten, Nachrichten zuzustellen und Nachrichten zu speichern, wenn der Empfänger nicht online ist.

Mainframe Onyx-Schnittstelle

Mainframe Onyx Messaging-Plattform-Schnittstelle

Ihr Timing könnte momentan nicht perfekter sein. Sie sehen Probleme wie Russland, das versucht, Informationen aus dem Telegramm zu erhalten. Die Art und Weise, wie Sie Zensurresistenz aufbauen, würde dazu beitragen, solche Probleme zu vermeiden?

Ja genau. Das Timing ist wild. Russland versucht, ins Telegramm einzusteigen. China überwacht, zensiert und überwacht ständig Informationen zu WeChat und vielen anderen Anwendungen. Vor nicht allzu langer Zeit hat Brasilien die Verwendung von WhatsApp blockiert.

Signal ist eine verschlüsselte Messaging-App, die diese Methode namens Domain Fronting verwendet. Es war im Wesentlichen die Art und Weise, wie sie die Zensur in Ländern wie Ägypten, Iran, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Amazon umgehen, sagte Signal im Grunde: “Sie können diese Domain-Fronting nicht mehr durchführen.” Jetzt ist Signal in diesen Ländern vollständig blockiert.

Dann haben Sie vor einigen Monaten den Facebook-Skandal um Dateneigentum und Datenschutz.

Dies ist momentan sehr relevant. Die meisten unserer Anwendungsfälle, auf die wir uns konzentriert haben, betreffen die Sicherheit und den Datenschutz von Unternehmen. Wir arbeiten sogar mit einigen Regierungen zusammen. Es ist jedoch cool zu sehen, dass nur normale Verbraucher sich der Tatsache bewusst werden, dass sie das Produkt sind, wenn sie nicht für das Produkt bezahlen. In diesem Sinne beginnen sie sich mehr um Privatsphäre und Freiheit zu kümmern.

Wie genau funktioniert Mainframe? Wie garantieren Sie Zensurresistenz und den Datenschutz in Bezug auf Daten und Nachrichten??

Wir bauen die Infrastruktur auf.

Wir haben auch eine App namens erstellt Onyx, die Messaging-App, mit der Menschen kommunizieren können. Mainframe ist jedoch die Infrastruktur. Es ist das dezentrale Kommunikationsnetzwerk – ein Netzwerk von Knoten.

Sie haben Leute auf der ganzen Welt, die Mainframe-Knoten ausführen, und im Wesentlichen leiten diese Knoten Nachrichten über das Netzwerk weiter. Aus diesem Grund ist das Mainframe-Token unerlässlich.

Sie werden dafür bezahlt, Nachrichten weiterzuleiten, Nachrichten über das Netzwerk weiterzuleiten, Nachrichten zuzustellen und Nachrichten zu speichern. Und alles ist vollständig verschlüsselt. Diese Tabelle steht an dieser Stelle für Messaging-Netzwerke auf dem Spiel.

Wir haben auch diese Funktionalität aufgerufen dunkles Routing Dies schafft eine zusätzliche Ebene der Privatsphäre für Menschen, die es wollen. Dies ist je nach Nachricht optional. Wenn Sie ein sehr privates Gespräch führen, können Sie das dunkle Routing aktivieren.

Dunkles Routing des Mainframes

Dunkle Routing-Infrastruktur des Mainframes

So funktioniert das: Stellen Sie sich vor, Sie senden ein Poststück, nur Post. Wenn Sie eine E-Mail senden, müssen Sie in der Regel die Türnummer, die Straße, die Stadt, die Postleitzahl und alle Informationen eingeben.

Wenn Sie bei dunklem Routing eine Nachricht an jemanden senden, können Sie einfach die Stadt platzieren. Vielleicht sagst du: “Ich möchte das nach Chicago schicken.” Sie werden die Türnummer nicht eingeben, Sie werden die Straßennummer nicht eingeben. Sie möchten diese Post nach Chicago senden.

Es geht also auf dem schnellsten Weg nach Chicago. Aber sobald es in Chicago ist, wird es an jede einzelne Adresse in der Stadt gesendet. Offensichtlich ist es in unserer Welt jeder einzelne Knoten in diesem Bereich. Der einzige, der über die privaten Schlüssel verfügt, ist jedoch derjenige, der die Nachricht entschlüsselt und liest.

Grundsätzlich schafft dies ein völlig neues Maß an Privatsphäre, da jeder, der diese E-Mails ansieht, nicht weiß, mit wem Sie wirklich sprechen.

Dies ist wie in der Situation von Edward Snowden. Obwohl die Regierung die Nachrichten nicht unbedingt lesen konnte, konnten sie dennoch viele Metadaten aus dem Beobachten des Verkehrs und dem Beobachten, welche Knoten mit welchen sprachen, abrufen.

Dunkles Routing ermöglicht diese zusätzliche Ebene der Privatsphäre, in der jede gesendete Nachricht an alle Knoten im Netzwerk gesendet wird. Es ist so, als würden Sie viele Köder aussenden, bei denen Sie nicht wissen, für wen sie tatsächlich bestimmt sind. Der Wert davon ist dann, dass Sie es nicht stören können. Sie können keinen Denial-of-Service-Angriff auf bestimmte Knoten ausführen und deren Kommunikation unterbrechen, da Sie nicht wissen, welcher Knoten derjenige ist, der spricht.

Ich würde sagen, dunkles Routing ist das absolute Killer-Feature, um ein zusätzliches Gefühl der Privatsphäre in diesem Netzwerk zu vermitteln.

Es gibt vier wichtige Säulen in unserem Netzwerk, und ich habe bereits zwei behandelt – Verschlüsselung und dunkles Routing. Dezentralisierung ist die dritte und Anreize die vierte.

Wie ich bereits sagte, ist E-Mail technisch dezentralisiert, aber es fehlt das Anreizelement, was bedeutet, dass es kein sehr starkes dezentrales Netzwerk ist. Viele dieser Messaging-Netzwerke sind dezentralisiert, haben jedoch keine Anreize. Wieder IMAP, SMTP, XMPP. Es gibt dieses Ding namens Matrix, ein dezentrales Protokoll, aber es hat auch kein Anreizstück.

Wenn Sie Dezentralisierung mit Incentivierung kombinieren, schaffen Sie ein wirklich starkes Netzwerk, das es schwierig macht, aufzuhören. Wenn Sie dann zusätzlich dunkles Routing hinzufügen, ist es unmöglich anzuhalten. Sie können es nicht zensieren, Sie können es nicht überwachen, Sie bekommen nichts.

Jeder, der dieses Netzwerk beobachtet, weiß nicht einmal, wo er anfangen soll, wenn er versucht, die Kommunikation zu beenden. Mainframe ist völlig unaufhaltsam. Es ist zensurresistent, überwachungsresistent und hoffentlich erklärt dies ein wenig über dieses Netzwerk.

Wir haben hauptsächlich über Peer-to-Peer-Nachrichten gesprochen, aber Sie haben auch darüber hinaus gesprochen. Könnten Sie das näher erläutern??

Dies ist eines der Dinge, in denen wir meiner Meinung nach in Bezug auf Marketing und Kommunikation besser sein können. Wir sprechen über Kommunikation, wir sprechen über Messaging, weil dies ein großartiger Anwendungsfall ist und es ein Anwendungsfall ist, der oft zensiert oder überwacht wird.

Aber wirklich, alles, was dieses Netzwerk tut, ist die Weiterleitung von Datenpaketen. Könnte es Stimme sein? Sicher könnte es Stimme sein. Könnte es ein Video sein? Sicherlich könnte es ein Video sein. Könnte es sich um eine neue Art von Anwendung wie ein Reddit oder ein Medium oder ein dezentrales Twitter handeln? Bestimmt! Dies sind die Arten von dezentralen Anwendungen, die im Mainframe-Netzwerk erstellt werden können.

Es ist nicht nur auf Nachrichten beschränkt. Ich habe ein Reddit oder ein Twitter oder ein Medium erwähnt, weil dies die Arten von Anwendungen sind, die manchmal zensiert oder überwacht werden können. Ich denke, dies wären großartige Anwendungsfälle, die im Mainframe-Netzwerk erstellt werden könnten, und sie sind hervorragende Beispiele für Anwendungen, die erstellt werden können und keine Nachrichten sind.

Mainframe-Anreize

Anreize für Mainframe-Knoten

Für diese anderen Arten von Social Media oder anderen Arten von Messaging-Apps ist dies etwas, das Sie intern planen oder das Sie planen, nur die Protokollschicht auszubauen und andere Personen darauf aufbauen zu lassen?

Wir bauen eine Plattform und wollen den Ball ins Rollen bringen. Wir wollen die Plattform ankurbeln. Die Frage ist: “Sollten wir eine andere App erstellen, die keine Nachrichten enthält, um zu zeigen, was möglich ist, oder sollten wir in andere Projekte investieren und diese inkubieren?”

Es gibt einige Unternehmer, die sich uns nähern und sagen: “Hey, ich würde gerne auf der Plattform aufbauen.” Wir denken darüber nach, in sie zu investieren. Dies sind Diskussionen, die wir gerade führen.

Letztendlich wollen wir uns auf die Plattform konzentrieren. Wir möchten uns auf die Infrastruktur konzentrieren, aber wir erkennen, dass Menschen, die auf der Plattform aufbauen möchten, sehen müssen, was möglich ist. Sie müssen einige Beispiele sehen, um die Ideen zum Fließen zu bringen. Wir versuchen, die Strategie dort zu überdenken, aber letztendlich besteht die Vision darin, sich nur auf die Plattform und die Infrastruktur zu konzentrieren.

Kann jeder ein Benutzer sein? Wenn ich beispielsweise nach dem Start dem Netzwerk beitreten möchte, benötige ich nur eine Adresse. Und wenn ich dann jemandem eine Nachricht senden wollte, würde ich sie einfach an seine Adresse senden?

Genau. Um ein Benutzer zu sein, müssten Sie eine Anwendung verwenden, und die einzige Anwendung, die derzeit im Netzwerk vorhanden ist, ist Onyx.

Die Hauptpersonen, auf die wir abzielen, sind Entwickler. Entwickler, die andere interessante Anwendungen in unserem Netzwerk erstellen können. Wenn Sie unser Netzwerk heute sofort nutzen möchten, ist Onyx die einzige Anwendung, mit der Endbenutzer konfrontiert sind.

Was bei zensurresistenten Plattformen häufig vorkommt, ist die Verwendung durch böswillige Parteien (organisiertes Verbrechen, terroristische Organisationen usw.). Tun Sie etwas, um das einzudämmen? Es ist schwer, eine Linie zu ziehen.

Ich habe mich nicht dafür angemeldet, dass dies das Netzwerk für Terroristen ist. Das will ich sicher nicht, und das ist das absolut Letzte, was wir wollen.

Derzeit konzentrieren sich ein Großteil unseres Fokus, unserer Energie und unserer Ressourcen auf Unternehmen, Regierungen und Institutionen, die diese zusätzliche Ebene der Privatsphäre und Sicherheit benötigen. Wir versuchen eng mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Vieles davon basiert auf unserer Kommunikation, unserer Energie, unserem Fokus, unserer Erzählung, den Anwendungsfällen, die gerade erstellt werden, und den Entwicklern, mit denen wir arbeiten. Hoffentlich übertönt dies und verringert das Risiko, dass einige dieser bösartigeren Schauspieler dies in den Griff bekommen und es für schlechte Dinge verwenden.

Die hässliche Realität ist, dass dies Open Source-Technologie ist. Als Open-Source-Technologie verwenden manche Leute sie möglicherweise für Dinge, die nicht so gut sind. Das wird schwer zu stoppen sein, aber wir werden alles tun, um diese Technologie in den Händen von Menschen zu halten, die gute Dinge tun.

Menschen, die ihre Daten schützen möchten, Unternehmen, die ihre Geschäftsgeheimnisse vor Unternehmensspionage schützen möchten, und Regierungen, die ihre vertraulichen Informationen schützen möchten.

Auch hier habe ich ehrlich gesagt keine gute Antwort. Es ist schwierig. Ich kann nicht sagen, dass wir schlechte Menschen davon abhalten können, dies zu nutzen, aber ich kann sagen, dass all unsere Energie und unser Fokus darauf gerichtet sind, guten Menschen zu helfen, es aus guten Gründen zu nutzen.

Am Ende sollten die Vorteile die Nachteile überwiegen?

Das hoffen wir und das glauben wir. Wie das Internet.

In gewisser Weise schaffen wir ein neues Internet – eine Schicht über dem vorhandenen Internet, die mehr Privatsphäre und mehr Sicherheit schafft. Natürlich enthält das Internet, wie wir es heute kennen, eine Menge hässlicher und böser Dinge, aber es eröffnet eine ganz neue Welt von Möglichkeiten. Ich denke im Allgemeinen würden die Leute zustimmen, dass das Internet eine gute Sache ist. Es ist eine großartige Sache. Hoffentlich denken sie das auch über Mainframe.

Anmerkung des Herausgebers: Damit ist Teil 1 des Interviews abgeschlossen. In Teil 2 erfahren Sie mehr über die einzigartigen Token-Verteilungsstrategien von Mainframe (physische Lufttropfen, Spenden für wohltätige Zwecke usw.), die Lehren, die Mick aus früheren Fehlern gezogen hat, und warum er glaubt, dass Freiheit und Privatsphäre in jeder Kultur wichtig sind.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me