Wie die meisten Menschen war ShapeShift-Mitbegründer Jon nicht von Bitcoin überzeugt, als er zum ersten Mal davon hörte. Tatsächlich gibt er offen zu, “es abzuschreiben”. Erst ein paar Jahre später, um 2013, “als es einen seiner ersten kometenhaften Anstiege erlebte”, begann der Entwickler von Web- und mobilen Apps süchtig zu werden.

“Ich bin in das Kaninchenloch gefallen, über das wir in der Branche viel reden, und es wurde einfach mein Hobby”, sagt er. Ein Hobby, das zu einem der bekanntesten und angesehensten führen würde Krypto-zu-Krypto-Geldwechsel in der Industrie.

“Ich war einfach faszinierter”, gibt Jon zu. “Nachdem ich mehr als fünf Minuten damit verbracht hatte, war ich schnell davon überzeugt, dass diese Technologie mehr oder weniger die Zukunft ist.” Nicht nur Finanzen, sondern vielleicht das Rückgrat einer neuen Art von Internet. Ich habe diese Faszination nie verloren, seit ich sie entdeckt habe. “

Kaninchenbau

In das Kaninchenloch fallen

In das Kaninchenloch fallen

Die meisten Menschen in dieser Branche geben frei zu, dass ihre Reise unerwartet war oder dass ihr Weg eine Wendung nahm, die sie nicht vorausgesehen hatten. Wie wenn Sie aus einer Höhe von 12.000 Fuß ohne Fallschirm frei fallen oder in ein Kaninchenloch fallen, werden Sie umso mehr in die faszinierende Welt der Kryptowährung und Blockchain vertieft.

“Es ist eines der wenigen Themen, die ich wahrscheinlich in meinem ganzen Leben gefunden habe: Je mehr ich darüber lerne, desto faszinierender wird es. Das hat meine Aufmerksamkeit nur sehr lange auf sich gezogen “, sagt er.

ShapeShift entstand ursprünglich als Nebenprojekt, das Jon und Erik (CEO) anfangs für etwas Kleines hielten. Dennoch hat ShapeShift ein außergewöhnliches Wachstum verzeichnet. Von 12 bis 15 Personen zu Beginn des Jahres 2017 auf 110 Mitarbeiter und wächst.

„Es war ein kleines Nebenprojekt, das wir sehr schnell zusammengeschmissen haben. Das wurde schließlich zum Prototyp von ShapeShift. Das hat die vorherigen Projekte schnell zusammengefasst und ist einfach alles geworden. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich stattdessen ganztägig darauf gestürzt und gesagt, dass ich wirklich daran glaube und ein Teil davon sein möchte. Die Dinge sind seitdem nur ein bisschen verschneit. “

Gestaltwandlung

ShapeShift fordert Benutzer nicht auf, Konten zu erstellen.

Das Bedürfnis nach Anonymität

Jon verwendet bekanntlich keinen Nachnamen. ShapeShift fordert Benutzer nicht auf, ein Konto zu erstellen. Man könnte sich verzeihen lassen, dass Privatsphäre und Anonymität ganz oben auf seiner Liste standen. Tatsächlich gibt es andere Gründe für die mangelnde Offenlegung von Informationen.

„Ich denke, dass Datenschutz und Anonymität wichtig sind. Obwohl ganz ehrlich, hat die Tatsache, dass wir unsere Nachnamen nicht verwenden, sehr wenig damit zu tun, dass wir anonym bleiben möchten, da dies nur ein Teil unserer Sicherheitslage ist. Wir wissen, dass viele verschiedene Unternehmen und Akteure im Weltraum an verschiedenen Stellen angegriffen wurden, vor allem durch Social Engineering. Und alles beginnt, wenn Sie ein paar Informationen darüber erhalten, wer jemand ist. “

Die Anonymitätsrichtlinie ist also tatsächlich ein Schritt für ShapeShift, den Hackern immer einen Schritt voraus zu sein? Ja, unter anderem Initiativen.

„Wir lassen unsere Mitarbeiter nicht veröffentlichen, dass sie für ShapeShift auf LinkedIn arbeiten, oder ihre vollständigen Namen in Bezug auf ShapeShift veröffentlichen. Es geht nicht wirklich darum, anonym zu sein, sondern sie und unser gesamtes Unternehmen zu schützen, denn ein Hacker muss nur ein paar dieser Themen verwenden, um Ihnen und Ihrem Unternehmen großen Schaden zuzufügen. ”

ShapeShift gewährleistet die Benutzersicherheit auf eine Reihe von Arten, die über eine strenge Vertraulichkeitsrichtlinie für Mitarbeiter hinausgehen. „Wir haben auch bestimmte Prozesse eingerichtet, um unsere Server zu sichern und den Zugriff darauf zu ermöglichen“, erklärt er. „Wir erlauben nur bestimmte Codes auf Geräten außerhalb des Netzwerks und in einer Reihe anderer Aspekte. Wir nehmen die Sicherheit sehr ernst weil wir selbst ein Opfer davon waren… Es kommt nur mit dem Territorium. “

Ein Wort zur Regulierung

Regulierung war das aus vier Buchstaben bestehende Wort von 2018, das Federn in der gesamten Krypto-Community auf der ganzen Welt zerzaust. Als US-Bürger mit einem in der Schweiz ansässigen Unternehmen war Jon selbst in seiner Kritik an der SEC nicht schüchtern. Nicht nur wegen ihrer Einmischung, sondern auch wegen der durchweg unklaren Klarheit.

Was ist seiner Meinung nach für die Regulierung der Branche erforderlich? Wir könnten mit ein wenig Klarheit beginnen. Er erklärt:

„Was sind die Regeln, weil niemand weiß? Ich hoffe, dass ich verstehe, dass diese Technologie wirklich neu und kategorienbrechend ist. Das ist das Schwierigste. Ich denke, um über Krypto und Bitcoin und all diese verschiedenen Token zu erklären, dass einige von ihnen in alte Kategorien passen könnten, aber viele von ihnen brechen wirklich die alten Kategorien. Der Versuch, diesen quadratischen Stift in das runde Loch zu stopfen und ihn in die alten Kategorien einzuteilen, ist sehr einschränkend und erstickend. “

Der Versuch, bestehende Wertpapierbefreiungsgesetze anzupassen und STOs zu erlassen, wird dann nicht funktionieren? „Ich denke, ein Verständnis dafür, dass diese Dinge kategorienbrechend sind und möglicherweise mehr Verständnis und Entwicklung erfordern, bevor wir überhaupt wissen, wie diese Regeln lauten sollten. Aber in der Zwischenzeit stellen Sie für alle Regeln, die sie anwenden möchten, sicher, dass sie klar sind. “

Unsicherheit und Geschäft sind nicht die besten Bettgenossen. Unsicherheit ist jedoch das Kennzeichen des Kryptowährungsraums, insbesondere in den Vereinigten Staaten. Laut Jon war die SEC nicht einmal dafür verantwortlich zu erklären, dass Ethereum keine Sicherheit ist.

“Es war keine offizielle Gesetzgebung”, sagt er, “es war nicht einmal eine offizielle Ankündigung der SEC. Es war nur ein Mitglied der SEC, das auf einer Konferenz sprach, und die Leute mussten nur Interpretationen daraus ziehen, aber jeder tut es, weil das alles ist, was er tun muss. Ich denke, ein System mit viel weniger Interpretation und viel mehr Klarheit wäre für die gesamte Umgebung außerordentlich hilfreich. “

sek

Klare Richtlinien der SEC wären hilfreich

Kryptowährung und Blockchain in einem regulierten Framework

Kann Innovation gedeihen, wenn wir versuchen, sie in eine Schachtel zu packen? Werden Gesetzgeber selbst mit den besten Absichten die Innovation zum Erliegen bringen, wenn sie zu voreilig sind, um zu handeln??

„Ich selbst würde eine Welt bevorzugen, in der es im Wesentlichen die gleiche Haltung gibt, die viele Regulierungsbehörden in den USA in den frühen Tagen gegenüber dem Internet eingenommen haben. Dies war ein abwartender Ansatz. Sie wussten nicht, wohin die Technologie führen würde, und wenn sie versuchten, zu viele Regeln zu schnell aufzustellen, würde dies Innovationen ersticken und alle möglichen Probleme verursachen.

Die Art und Weise, wie sie mit dem Internet umgingen, war großartig und es ermöglichte dem Internet, insbesondere in den USA, wirklich zu gedeihen und für alle möglichen neuen Dinge, an deren Entwicklung niemand gedacht hatte und die niemand vor 20 Jahren hätte vorhersagen können. Ich denke, dass Krypto, weil es finanziell verwandt ist oder Wert hat, das ganze Stigma mit sich bringt und die Leute es in eine bestimmte Schachtel packen wollen.

Auch hier denke ich, dass es das Beste ist, es sich entwickeln zu lassen, weil wir einfach nicht wissen, wohin diese Dinge gehen. Sie sind sehr experimentell und selbst diejenigen von uns in der Branche haben keine Ahnung, wo dieses Ding in ein paar Jahren sein wird, geschweige denn in fünf oder zehn Jahren. Ich möchte nicht sehen, dass die nächste großartige Anwendung, die auf diesen Dingen aufbauen könnte, erstickt und nicht erstellt wird, weil sie im Wesentlichen in eine Box gelegt wurde, die sie nicht haben sollte. “

Die Zukunft von ShapeShift und Kryptowährung

Wie geht es mit dem Austausch digitaler Assets und der Kryptowährung im Allgemeinen weiter? “Wir haben eine Reihe von Innovationen in der Pipeline, über die ich natürlich noch nicht sprechen kann”, lacht er.

„Es gibt ShapeShift, die Börse selbst, aber wir haben auch CoinCap, die Marktdatenressource. Wir haben im vergangenen Sommer den Hardware-Wallet-Hersteller KeepKey erworben und unser Prism-Produkt basiert auf Ethereum-Smart-Verträgen, die sich in der Closed Beta befinden. Wir hoffen, dass wir dies bald der Öffentlichkeit zugänglich machen können. “

Und was ist mit der Branche im Allgemeinen, was können wir am nahen und fernen Horizont erwarten??

„Ich denke, die gesamte Branche hat ein enormes Potenzial, sowohl die Finanzbranche zu revolutionieren als auch wirklich alles zu revolutionieren, wo es einen Vermittler gibt. Alles, was jetzt Vertrauen erfordert. Ich denke, wir werden alle Arten von Anwendungen sehen, die auf dieser Technologie basieren und die wir derzeit nicht wirklich vorhersagen können.

In ein paar Jahren wird es sogar die Leute in den Köpfen der Branche umhauen, wenn wir sehen, wie diese Dinge zusammenkommen. Sogar so etwas wie der Cryptokitties-Wahn war ein gutes Beispiel. Etwas, das nicht viele Leute kommen sahen, obwohl ich behaupten würde, dass wir es getan haben, aber nicht viele Leute sahen so etwas kommen. Es ist nur ein Beispiel für die Art von Dingen, die darauf aufgebaut werden können, die noch niemand wirklich erwartet. Ich denke nicht, dass es sich unbedingt um Finanzanträge handeln wird.

Ich denke, Krypto wird weiterhin nicht nur das Band verschieben und bewusst die Grenzen unserer Definitionen dieser verschiedenen Dinge verschieben. Unsere Definition von Geld ist unsere Definition von Wert. Ich denke, diese werden sich in den nächsten 10 bis 15 Jahren grundlegend ändern, da diese Technologie neue Möglichkeiten eröffnet, die wir uns noch nicht vorgestellt haben. Aber was diese Dinge sind, weiß ich noch nicht. “

Verpacken

Und noch eine letzte Frage, bevor Sie gehen. Jon, der Satoshi Nakamoto ist?

Er lacht. “Ich habe keine Ahnung. Ich glaube nicht, dass es nur Craig Wright ist, das sage ich dir. Ich sage nicht, dass so jemand nicht dabei sein konnte. Ich denke, es ist auch unwahrscheinlich, dass es sich nur um eine einzelne Person handelt. Ich denke, es war mit ziemlicher Sicherheit eine kleine Gruppe oder eine anständige Gruppe von Menschen. Wahrscheinlich wäre keine große Gruppe von Menschen oder das Geheimnis nicht gehütet worden, aber ich denke, eine kleine, eng verbundene Gruppe von Menschen ist die wahrscheinlichste Antwort darauf. In Bezug darauf, wer es tatsächlich ist, kann ich nicht einmal anfangen zu spekulieren. “

Vielen Dank, Jon!

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me