TRON und XRP – Eine Einführung

TRON und XRP zeigen interessante Ähnlichkeiten und Kontraste sowohl untereinander als auch mit anderen Kryptowährungs- und Blockchain-Projekten. XRP bietet das Tickersymbol für Ripple und TRX das Tickersymbol für TRON.

Darüber hinaus zeigt die Analyse dieser beiden Projekte, dass sie unterschiedliche Ziele und Strategien vieler traditioneller Kryptoprojekte widerspiegeln. Bedeutet das, dass es TRON und XRP gegen den Rest der Kryptowelt ist? Lass uns einen Blick darauf werfen.

TRON- und XRP-Bild

Ripple-Startseite / https://ripple.com/xrp/

TRON und XRP gegen Ethereum und Bitcoin

TRON und XRP bilden jeweils das Gegenteil von Ethereum und Bitcoin. Während Bitcoin versucht, traditionelle Banken und Finanzorganisationen durch sein dezentrales und vertrauenswürdiges Netzwerk zu verdrängen, versucht Ripples XRP, genau diese Organisationen als Zielmarkt zu bedienen.

XRP gegen Bitcoin

Bitcoin profitiert von Bergleuten als Anreiz, aber Ripples XRP versucht, von den Kunden zu profitieren, die das RippleNet-Netzwerk nutzen. Während viele Krypto-Enthusiasten Münzen als Anlageinstrumente betrachten, dient Ripples XRP als Werkzeug für das RippleNet.

Wie Brad Garlinghouse, CEO von Ripple einmal gesagt: “Ripple ist ein privates Unternehmen mit positivem Cashflow und wir haben keine Pläne, zusätzliches Kapital zu beschaffen (und keine Beleidigung, aber wenn wir dies tun würden, würden wir nur Kapital von institutionellen Investoren beschaffen!).”

TRON gegen Ethereum

Andererseits hofft TRON, eine dezentrale Plattform für die Entwicklung dezentraler Anwendungen (DApps) bereitzustellen. Ethereum hat dieses Modell entwickelt, daher beabsichtigt TRON, direkt gegen Ethereum anzutreten.

Vitalik Buterin, der Erfinder von Ethereum, hat einen Hintergrund in Software-Engineering und Forschung. Aber Justin Sun, Schöpfer von TRON, kommt aus dem Hintergrund des Geschäfts und des Unternehmertums. Darüber hinaus arbeitete Sun über zwei Jahre bei Ripple. Folglich nähern sich TRON und XRP der Blockchain zunächst aus geschäftlicher und nicht aus technischer Sicht.

Ripples XRP – Ein Geschäftsansatz

Ripple wurde 2012 gegründet und möchte eine Reihe von Softwarelösungen anbieten, die an Banken, große Finanzinstitute, große Unternehmen mit großen Finanzabteilungen und andere ähnliche Organisationen vermarktet werden. Mit den Softwareprodukten von Ripple können diese Kunden Zahlungen senden, Zahlungen verarbeiten und die Liquidität aufrechterhalten.

Ein Problem, das gelöst und bezahlt werden muss

Derzeit muss beispielsweise ein multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in New York, das Mittel nach Tokio verarbeiten muss, mehrere Schritte unternehmen. Das Unternehmen zahlt Geld an einen Dienst ein, um die Überweisung vorzunehmen, Gebühren für diesen Dienst zu zahlen, relevante Gesetze und Vorschriften zu berücksichtigen und Wechselkurse zu behandeln. Es wartet auch geduldig, während jeder Schritt des Prozesses einige Zeit in Anspruch nimmt. Zeitzonenunterschiede allein verursachen Probleme.

Der grenzüberschreitende Geldtransport stellt derzeit so viele Herausforderungen dar, dass multinationale Unternehmen große Einlagen in diesem Land speichern, um die Liquidität in einem bestimmten Land aufrechtzuerhalten. Aber große Summen dort zu speichern, ist möglicherweise nicht die beste Verwendung dieses Geldes.

Kryptowährung löst Probleme in Bezug auf Wechselkurse, Übertragungsgeschwindigkeit und Gebühren. Und Ripple beabsichtigt, diese Probleme speziell für große Finanzorganisationen zu lösen. Warum gerade dieses Segment ansprechen? Weil sie viele hochvolumige Zahlungen verarbeiten und sich ständig mit diesen Problemen befassen. Kryptowährung behebt ihre Probleme und als Kunden zahlen sie gut für Benutzerfreundlichkeit und Effizienz.

Vier große Zahlungsanbieter, MoneyGram, MercuryFX, IDT und Cuallix, haben angekündigt, Pilotprogramme für Ripples Produkte durchzuführen. Andere Benutzer von Ripple sind Santander, UniCredit, UBS und Standard Chartered.

Die Mannschaft

Um diesen Markt bedienen zu können, ist ein Team erforderlich, das mit der Fortune 500-Kultur vertraut ist und in dieser Umgebung bequem interagieren kann. Obwohl er selbst erfolgreich ist, schafft der ungezwungene Auftritt von Vitalik Buterin kein Vertrauen in die Sitzungssäle und C-Suiten der Unternehmenswelt. Ein schattiger, mysteriöser Charakter wie Satoshi Nakamoto versagt ebenfalls.

Rippleteam

Das Ripple-Führungsteam

Zum Führungsteam von Ripple gehört Brad Garlinghouse, der die Positionen des CEO und des Mitglieds des Verwaltungsrates innehat. Er war President für Verbraucheranwendungen bei AOL und war Senior Vice President bei Yahoo.

Ron Will ist Chief Financial Officer und hatte vor Ripple die Position des CFO bei TubeMogul, Inc. inne. Adobe erwarb TubeMogul für 540 Millionen US-Dollar. Andere Führungskräfte hatten bedeutende Positionen bei HSBC, Intuit, Bloomberg, CNBC, MasterCard und Citibank inne. Das Team verfügt über ein hohes Maß an Erfahrung und Kompetenz.

Nicht dezentral? Was auch immer!

Die Frage, ob Ripple als zentrales oder dezentrales Netzwerk existiert, bleibt irrelevant, bis es fast lächerlich ist. Ripple zielt auf große Finanzinstitute und die Finanzabteilungen großer Unternehmen als ausgewähltes Marktsegment ab. Die Dezentralisierung spricht Cypherpunks, Anti-Establishment-Befürworter, Libertäre, Revolutionäre und Technologen an.

Die Dezentralisierung spricht keine Führungskräfte großer Finanzinstitute an. Führungskräfte haben lange und hart gearbeitet, um erfolgreiche Stewards großer Unternehmen zu werden. Sie kontrollieren große Mengen an finanziellen Vermögenswerten. Und sie erwarten Dienst für ihr Geld, nicht den Egalitarismus der Dezentralisierung.

TRON- und XRP-Bild

Justin Sun von TRON

TRON – Ein Eitelkeitsprojekt?

TRON und XRP vertreten unterschiedliche Perspektiven. Während sich Ripple darauf konzentriert, Lösungen für Unternehmensanforderungen bereitzustellen, scheint TRON fast das Eitelkeitsprojekt eines Mannes zu sein. Aber Justin Sun, der Gründer von TRON, hat in früheren Unternehmungen Erfolge gezeigt, sodass er über ausreichende unternehmerische Fähigkeiten verfügt, um nicht sofort entlassen zu werden.

Welches Problem plant TRON zu lösen??

TRON begann als dezentrale Plattform für den Austausch von Unterhaltungsinhalten. Jetzt behauptet TRON die vollständige Dezentralisierung des Webs als aktuelles Ziel. Und zu Zitieren Sie die Unternehmenswebsite, “Als dezentrale Plattform in Web 4.0 ist TRON aufgrund seiner leistungsstarken Funktionen an eine Vielzahl komplexer Szenen anpassbar und unterstützt auch Anwendungen mit einer großen Anzahl von Benutzern.”

(Was sie unter „Web 4.0“ verstehen, bleibt unklar. Web 1.0 definierte die ersten statischen Webseiten im Internet. Web 2.0 bot umfangreiche Benutzeroberflächen, die wir heute sehen. Dezentrale Blockchain wird häufig als Web 3.0 bezeichnet.)

Das TRON-Team?

Während Ripple XRP über ein großes und erfahrenes Führungsteam verfügt, die alle starke Leistungen erbringen, zeigt ein Blick auf die Team-Seite auf der Unternehmenswebsite von TRON ein egozentrisch großes Foto von Justin Sun. Die Site listet keine anderen Corporate Officers auf. Aber es liefert ein Gruppenbild einer großen Anzahl anonymer, nicht lächelnder Jugendlicher, die anscheinend als Programmierer dienen.

Wie viel Musik kann man wirklich von einer Ein-Mann-Band hören??

TRON- und XRP-Bild

TRON Homepage / https://tron.network/

Geschäfte machen

Ohne technologische Innovationen oder ein sichtbares Team, das das Projekt leitet, scheint die Zukunft des TRON-Projekts in der Fähigkeit der Organisation zu liegen, Geschäfte auszuhandeln und mit anderen Organisationen zusammenzuarbeiten.

Im März 2018, TRON ist eine Partnerschaft mit der BitGuild-Spieleplattform eingegangen. Gemäß der Vereinbarung bietet BitGuild der TRON-Community einen einzigartigen Satz von In-Game-Assets in limitierter Auflage. Später, im Mai 2018, gab TRON bekannt eine strategische Partnerschaft mit vSport. vSport nutzt die Blockchain-Technologie, um der Fußballgemeinschaft zu dienen.

Endlich im Juni 2018, TRON hat BitTorrent erworben. BitTorrent hat ein Kommunikationsprotokoll für die Peer-to-Peer-Dateifreigabe erstellt. Wenn Ihnen die Fähigkeiten zum Aufbau von Technologie fehlen, kaufen Sie auf jeden Fall ein Unternehmen, das Ihre Mängel ausgleicht.

TRON und XRP – Letzte Gedanken

Bitcoin und Ethereum haben technologische Innovationen hervorgebracht. Alternativ existieren TRON und XRP als Geschäftsunternehmen, die aktuelle technologische Konzepte nutzen. Ripples XRP fehlt die revolutionäre Technologie von Bitcoin. Ripple wird von erfahrenen Führungskräften geführt und zeigt die Fähigkeit, sich auf ein lukratives Marktsegment zu konzentrieren.

Ethereum führte das Konzept einer dezentralen Plattform für die Anwendungsentwicklung ein. Die Ethereum Foundation entwickelt, erforscht und entwickelt weiterhin neue Blockchain-Technologien. TRON vermittelt den Eindruck eines Korbs voller Schlagworte ohne erkennbares Team, das eine Vision umsetzt. Aber vielleicht ändert sich das. Die einzige bemerkenswerte Stärke von TRON scheint der Zugang zu Kapital zu sein, um das zu kaufen, was es nicht bauen kann.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me