Unabhängig davon, ob Sie Krypto-Neuling oder ein erfahrener Investor sind, fragen Sie sich möglicherweise immer noch: “Was ist eine Kryptokarte?” In diesem Artikel beantworten wir alle Ihre Fragen dazu. Wir untersuchen auch einige der Vorteile und Herausforderungen für Verbraucher und Händler, die Kryptokarten verwenden. Schließlich stellen wir einige der besten Kryptokarten auf dem heutigen Markt vor, damit Sie die aktuellen Optionen für 2018 und darüber hinaus besser verstehen.

Was ist eine Kryptokarte??

Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich ganz einfach. Eine Kryptokarte ist eine Debit- oder Kreditkarte, mit der Sie mit mindestens einer Art von Kryptowährung bezahlen können. Kryptokarten bieten Ihnen normalerweise die Möglichkeit, auch mit Fiat-Währung zu bezahlen.

Während Sie möglicherweise lieber mit neueren Zahlungstechnologien bezahlen (d. H. QR-Code-Scans mit einem mobilen Gerät), möchten viele Menschen stattdessen die Option haben, stattdessen eine Karte zu verwenden. Die meisten, wenn nicht alle Kryptokarten bieten die Flexibilität, entweder mit Plastikkarten oder mobilen Anwendungen zu bezahlen. Beide Parteien gewinnen.

Vorteile für Verbraucher

Für Verbraucher bietet die Verwendung einer Kryptokarte einige Vorteile gegenüber einer normalen Übertragung von Brieftasche zu Brieftasche.

Während einige Benutzer möglicherweise daran gewöhnt sind, P2P-Krypto-Zahlungen zu senden, sind dies bei vielen neueren Benutzern möglicherweise nicht der Fall. Durch die Ermöglichung von Krypto-Zahlungen, die der Fiat-Welt ähneln, bieten Krypto-Karten zusätzlichen Komfort und Vertrautheit. Diese Attribute sind Schlüsselkomponenten, mit denen Krypto die Akzeptanz des Mainstreams erreicht.

Darüber hinaus erfordern Kryptokarten nicht den sorgfältigen Prozess, um sicherzustellen, dass die Adresse eines Empfängers korrekt ist. In vielen Fällen, Das Senden an die falsche Adresse bedeutet, dass der Absender insgesamt Geld verliert oder eine Rückforderungsgebühr zahlen muss. Durch die Verwendung eines QR-Codes oder das Durchziehen einer Karte können Benutzer die Transaktionsdetails vor dem Senden von Zahlungen einfacher überprüfen.

Könnten Kryptokarten die weit verbreitete Einführung von Kryptowährungen erleichtern?

Könnten Kryptokarten die weit verbreitete Einführung von Kryptowährungen erleichtern??

Herausforderungen für Händler

Kryptokarten sind jedoch nicht nur Sonnenschein und Regenbogen. Händler müssen volatile Kryptowährungspreise berücksichtigen. Wenn beispielsweise ein Händler im Dezember 2017 BTC (oder die meisten anderen Kryptos) akzeptierte, wäre dieser Händler wahrscheinlich ein wenig frustriert, wenn die Preiswerte im Laufe des Jahres 2018 sinken würden. Preisschwankungen lösen die berüchtigte Debatte zwischen Verkauf und HODL aus. Für Händler, die auf Konsistenz angewiesen sind, kann das Akzeptieren von Krypto-Zahlungen ein zusätzliches Risiko darstellen.

Darüber hinaus möchten sich Händler möglicherweise nicht die Zeit nehmen, neue Zahlungsarten zu akzeptieren, die noch nicht massenhaft angenommen wurden. Viele Geschäfte warten möglicherweise, bis die Benutzeranforderung ein bestimmtes Niveau erreicht.

Obwohl es erhebliche Hindernisse für die Einführung gibt, sollten Händler auch die Vorteile berücksichtigen.

Vorteile für Händler

Händler sollten die Tatsache berücksichtigen, dass Kryptokarten das Potenzial bewiesen haben, die Gebühren für die Zahlungsabwicklung von Drittanbietern drastisch zu senken. Kryptos bringen zumindest einen vorteilhaften Wettbewerb in den Handel und könnten sehr wohl die Zukunft der elektronischen Geldsysteme werden. Dies ist zum großen Teil auf ihre Mission zurückzuführen, Transaktionsgebühren und Bearbeitungszeiten zu senken.

Darüber hinaus haben viele Kryptokarten im Gegensatz zu vielen Kryptowährungsbörsen, die hohe Handelsgebühren erheben, niedrigere Wechselgebühren. Sie vereinfachen auch den gesamten Krypto-zu-Fiat-Austauschprozess.

Beliebte Kryptokarten

Alle unten aufgeführten Karten bieten sowohl virtuelle Karten als auch Plastikkarten.

Beachten Sie, dass diese Liste nicht alle auf dem Markt befindlichen Kryptokarten enthält und dass sich die Richtlinien für diese Karten (d. H. Geografische Einschränkungen und Gebühren) in der Zeit nach Veröffentlichung dieses Handbuchs ändern können.

Wirex

Wirex, früher als E-Münze bekannt, ist eine der beliebtesten Kryptokarten auf dem Markt. Eine der coolsten Eigenschaften dieser Karte ist, dass sie 0,5% Krypto-Cashback für Einkäufe im Geschäft bietet.

Wirex bietet mehrere wichtige Währungsintegrationen. Beispielsweise können Sie Bitcoin, Litecoin und Dash in Blockchain-Brieftaschen mit maximaler Sicherheit speichern. Sie können Wirex auch verwenden, um über 50 verschiedene Altcoins auszutauschen. Am wichtigsten ist, dass die App in mehrere der beliebtesten Fiat-Zahlungsprozessoren wie PayPal, Alipay und andere integriert ist. Dies macht es Benutzern einfach, Krypto unterwegs zu kaufen und zu verkaufen.

Für US-Investoren ist Wirex jedoch ab August 2018 nicht verfügbar.

Wirex bietet mehrere wichtige Integrationen für Fiat- und Kryptowährungszahlungen.

Wirex bietet mehrere wichtige Integrationen für Fiat- und Kryptowährungszahlungen.

Monaco

Während dieses Projekt zwei Jahre lang verzögert wurde, scheint es nun auf einem soliden Weg zur Benutzerakzeptanz zu sein. Monaco arbeitet nun daran, eine Warteliste mit ungefähr 70.000 Bestellungen zu bedienen. Im Sommer 2018 wurde Monaco in Europa und Singapur eingeführt. Im vierten Quartal 2018 wird es voraussichtlich in den USA erhältlich sein.

Im Gegensatz zu anderen Kryptokarten auf dieser Liste verfügt Monaco über eine eigene native Kryptowährung (MCO), die in der Rangliste der Marktkapitalisierung durchweg einen relativ hohen Rang einnimmt. Ein weiterer interessanter Leckerbissen ist das Monaco hat die Domain crypto.com gekauft im Jahr 2018 für eine nicht genannte Geldsumme.

Details zu Gebühren, Kartenoptionen und vielem mehr finden Sie in unserem Anfängerleitfaden für Monaco Card.

Das Monaco-Projektteam konnte den Domainnamen crypto.com erwerben.

Im Jahr 2018 konnte das Monaco-Projektteam den Domainnamen crypto.com erwerben.

Cryptopay

Cryptopay wurde 2013 gegründet und ist eines der etabliertesten Kryptokartenunternehmen auf dem Markt. Das Projekt aktualisiert regelmäßig Benutzerstatistiken, die genau zeigen, wie beliebt diese Karte ist. Ab Mitte August 2018 werden in Cryptopay mehr als 121,00 Prepaid-Karten ausgestellt. Es hat auch über 921.000 aktive Benutzer.

Während diese Zahlen bei Kryptokarten beeindruckend sind, ist es auch wichtig zu berücksichtigen, dass die durchschnittlichen Transaktionen pro Monat immer noch recht niedrig sind. Beispielsweise gab es im Juli 2018 insgesamt weniger als 32.000 Cryptopay-Transaktionen. Diese Statistik weist jedoch wahrscheinlich auf die allgemeine Verwendung von Kryptokarten hin. Es ist erfrischend zu sehen, dass Cryptopay diese Statistiken veröffentlicht, da es mehr Transparenz zwischen dem Unternehmen und potenziellen Benutzern schafft.

Cryptopay veröffentlicht häufig Statistiken zur Benutzerakzeptanz seiner Kryptokarte.

Cryptopay veröffentlicht häufig Statistiken zur Benutzerakzeptanz seiner Kryptokarte.

Coinbase Shift Card

Wie der Name schon sagt, ist diese Kryptokarte direkt mit Coinbase verbunden. Benutzer können ihre vorhandenen Coinbase-Geldbörsen mit der Coinbase Shift Card verknüpfen. Leider ist diese Karte ab August 2018 nur in den USA erhältlich.

Die gute Nachricht ist, dass Sie diese Karte bei 99% (38 Millionen) der weltweiten Händler verwenden können. Es gibt auch keine monatlichen Gebühren oder POS-Gebühren. Die täglichen Ausgaben sind jedoch auf 1.000 USD begrenzt. Außerdem beträgt die tägliche maximale Abhebung am Geldautomaten nur 200 US-Dollar.

Ja, die Möglichkeiten dieser Karte zur realen Übernahme sind vorerst begrenzt. Die Verbindung mit Coinbase gibt ihm jedoch sicherlich das Potenzial, in Zukunft eine rentablere Option zu werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn Coinbase beschließt, die Registrierung von Schichtkarten für Benutzer auf der ganzen Welt zu öffnen.

Während Shift Card Anmeldungen auf US-Benutzer beschränkt, können damit Online- und Offline-Ausgaben bei über 38 Millionen Händlern weltweit getätigt werden. Außerdem können Benutzer ihre Coinbase-Konten direkt verknüpfen.

Während Shift Card Anmeldungen auf US-Benutzer beschränkt, können damit Online- und Offline-Ausgaben bei über 38 Millionen Händlern weltweit getätigt werden. Außerdem können Benutzer ihre Coinbase-Konten direkt verknüpfen.

Bitwala

Bei der Währungsintegration befindet sich Bitwala auf einem ähnlichen (wenn nicht höheren) Niveau wie Wirex. Zu den verfügbaren Fiat-Währungen gehören USD, EUR, GBP, JPY, KRW, VND, AUD und einige südamerikanische Währungen. Darüber hinaus hat Bitwala eine Partnerschaft mit ShapeShift geschlossen, einem beliebten Kryptowährungsaustausch. Dies bedeutet, dass Benutzer eine Vielzahl von Kryptowährungen senden und empfangen können, einschließlich mehrerer neuer Altcoins.

Einer der größten Vorteile ist, dass Level 3-Benutzer mit einem Konto bis zu 50.000 € pro Monat ausgeben können. Dies erfordert nur eine kurze Skype-Sitzung mit einem Unternehmensvertreter. Sie können dieses Limit auch auf 100.000 € erhöhen. Als Geschäftsbenutzer der Stufe 4 können Sie bis zu 500.000 € pro Monat ausgeben. Dies ist deutlich höher als bei den meisten anderen Kryptokarten auf dem heutigen Markt. Ein Nachteil ist jedoch, dass Bitwala ab August 2018 in den USA nicht verfügbar ist.

Bitwala hat einige der höchsten monatlichen Ausgabenlimits aller Kryptokarten auf dem Markt.

Bitwala hat einige der höchsten monatlichen Ausgabenlimits aller Kryptokarten auf dem Markt.

Fazit

Im Jahr 2018 sind bei der Verwendung von Kryptokarten noch eine Reihe von Gebühren zu berücksichtigen. Beispielsweise erheben viele eine Gebühr von 3% für internationale Transaktionen. Es sind auch geografische Einschränkungen zu berücksichtigen. Während Sie an vielen Standorten mit Fiat bezahlen können, hängen Krypto-Zahlungen immer noch von der Akzeptanz durch den Händler ab.

Derzeit machen Kryptokarten den grenzenlosen Handel nicht ganz zur Realität. Trotz dieser Probleme sind Kryptokarten immer noch wichtig, da sie eine Verbindung zwischen der auf Fiat und Kryptowährung basierenden Wirtschaft herstellen. Infolgedessen ermöglicht dieser Link die Schaffung einer besseren Grundlage für eine Vielzahl von Kryptowährungen, um die allgemeine Akzeptanz als Form von P2P-Zahlungen zu erlangen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me