Bitmain dominiert derzeit den Bergbausektor. Die Antminer-Linie des Unternehmens zählt durchweg zu den besten verfügbaren Bitcoin-Mining-Hardware. Dieses geheime chinesische Unternehmen hat es geschafft, seine Position durch eine Kombination von Taktiken zu sichern, die eine starke Positionierung und eine konsequente Entwicklung seiner Produktlinie umfassen. Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um zu untersuchen, wie dieser Bergbaugigant in einer so wettbewerbsintensiven Ära an die Spitze klettern konnte.

Riesige Gewinnspannen

Bitmain erzielt jedes Quartal enorme Gewinne. Laut einer aktuellen CNBC Bericht, Bitmain verdient jetzt mehr Gewinn als der äußerst beliebte GPU-Kartenentwickler Nvidia. Bitmain erzielt derzeit eine Gewinnspanne von 65% für seine Produkte. Der Bericht kam zu dem Schluss, dass Bitmain 2017 einen Gewinn von bis zu 4 Milliarden US-Dollar erzielte.

Antminer Bitcoin Mining Hardware

Diese enormen Gewinnspannen haben Bitmain geholfen, seine Antminer Bitcoin-Mining-Hardware-Linie zu einem der fortschrittlichsten Miner auf dem Markt zu entwickeln. Auf diese Weise hat Bitmain auch die Hashing-Leistung des gesamten BTC-Netzwerks erhöht. Das hat die Schwierigkeit für Bergleute erhöht. Dies hat wiederum mehr Bergleute gezwungen, ASIC-Bergbaugeräte zu kaufen, um im Bergbauraum relevant zu bleiben.

Die in der Antminer-Reihe verwendeten ASIC- oder anwendungsspezifischen integrierten Chips sind für die Verarbeitung des von BTC verwendeten SHA-256-Hashcodes ausgelegt. Diese fortschrittlichen Mining-Chips produzieren weitaus mehr Hashing-Leistung als GPU- oder CPU-Mining-Bemühungen. In vielen Fällen können ASIC-Chips den Proof-of-Work 100.000 schneller berechnen als ihre GPU-Gegenstücke. Heute benötigen Sie ein ASIC-Mining-Rig, wenn Sie BTC in großem Maßstab erfolgreich abbauen möchten.

Grafik mit Erhöhung der BTC-Schwierigkeit

Grafik mit Erhöhung der BTC-Schwierigkeit

Bergbaubecken

Bitmain kontrolliert auch zahlreiche Mining-Pools. Ein Mining-Pool ist ein Netzwerk von Computern, die ihre Hashing-Leistung kombinieren. Bergbaubecken sind sehr beliebt geworden, da fast jeder Einzelne in den Bergbau von BTC einsteigen kann. Die Gewinne aus dem Joint Mining Venture werden entsprechend ihren Hash-Beiträgen zwischen den Mitgliedern des Pools aufgeteilt.

Bergbaupools sind eine der besten Möglichkeiten, um mit dem Abbau von BTC im heutigen wettbewerbsorientierten Ökosystem zu beginnen. Leider zentralisieren diese Pools auch einen großen Teil des BTC-Netzwerks. Dies hat dazu geführt, dass Bitmain noch mehr Kontrolle über den Bergbausektor erlangt hat.

Nach vorsichtigen Schätzungen der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Bernstein liegt der Marktanteil von Bitmain bei 70% bis 80%..

Bitmain besitzt oder betreibt derzeit eine Reihe der weltweit größten Bergbaupools. Dazu gehören Antpool und BTC.com. Neben diesen hardwarebasierten Mining-Pools betreibt das zurückgezogene Unternehmen auch mehrere Cloud-Mining-Bereiche. Hashnest, Suanlibao, und BW.com sind drei der größten Cloud-Mining-Betriebe, die es heute gibt. Alle werden von Bitmain gesteuert.

Bereitstellung von Bitcoin Mining-Hardware für Mining-Pools

Antminer-Anlagen sind heute der Industriestandard. Bitmain hat seine Positionierung weiter genutzt, indem konkurrierenden Mining-Pools der Zugriff auf ihre Bitcoin-Mining-Hardware gegen einen Prozentsatz des Poolgewinns gewährt wurde. Dies war ein äußerst erfolgreiches Unterfangen. Dies hat auch zu einer wachsenden Nachfrage nach Antminer Bitcoin-Mining-Hardware in der Branche geführt.

Bitcoin Mining Hardware-Rechenzentren

Bitmain hat Pionierarbeit in der Geschäftsstruktur des gemeinsam genutzten Rechenzentrums geleistet. Derzeit kann jeder zusätzliche Hash-Energie aus einem seiner Zentren vermieten, um seine Mining-Fähigkeiten zu verbessern. Diese Rechenzentren befinden sich häufig in Teilen der Welt, in denen erneuerbare oder sehr kostengünstige Energie vorhanden ist. Dies ist bei ihrem Standort in der Inneren Mongolei der Fall. Bitmain kann seine Gewinne noch weiter steigern, indem es seine Rechenzentren in diesen Regionen positioniert.

Bitmain-Rechenzentrumsfoto über Insightssuccess

Bitmain-Rechenzentrumsfoto über Insightssuccess

Neue Bitmain Ventures

Bitmain ist sich bewusst, dass sich der Markt ständig verändert. Chinesische Beamte haben ihr Misstrauen gegenüber der Krypto-Community zum Ausdruck gebracht, und im vergangenen Jahr hat das Land ein Verbot von ICOs eingeführt. Dies veranlasste die Führungskräfte von Bitmain, ihren Betrieb global zu erweitern. Heute betreibt Bitmain Tochterunternehmen in Israel, der Schweiz, Kanada und Singapur.

Ist Bitmain zu groß?

Bitmain hat es geschafft, seine Position als Branchenführer zu sichern, indem es den Bergleuten leistungsfähigere ASIC-Mining-Optionen zur Verfügung stellte. Dies hat Bitmain auch innerhalb des BTC-Netzwerks eine unglaubliche Leistung verliehen. Bitmain kontrolliert nun das Schicksal von BTC in Bezug auf die Entwicklung. Alle Änderungen am BTC-Protokoll müssen von der Bergbaugemeinschaft genehmigt werden. Dies bedeutet, dass Bitmain in der Lage ist, zukünftige Protokollaktualisierungen stark zu belasten.

Experten setzen das Bitmain-Netzwerk ein Steuerung bei rund 51%. Dies bedeutet, dass Bitmain jetzt groß genug ist, um sicherzustellen, dass die BTC-Entwicklungen mit den Produkten ihres Unternehmens übereinstimmen. Dies hat viele Leute im Kryptoraum dazu gebracht, die hawkische Taktik des Unternehmens zu kritisieren. Jeder Mining-Pool mit 51% Kontrolle über das Netzwerk kann Transaktionen ablehnen, die auf bestimmte Adressen abzielen. Auf diese Weise kann Bitmain seine Gewinne steigern und gleichzeitig die Konkurrenz reduzieren.

Antminer steigt weiter an

Kritiker von Bitmain müssen vorerst in den Hintergrund treten. Das Unternehmen entwickelt seine Antminer-Linie weiter und treibt die Hash-Leistung des BTC-Netzwerks weiter voran. Neben dem Abbau von BTC hat Bitmain auch damit begonnen, ASIC-Chips für andere zu entwickeln Arbeitsnachweis Münzen wie Ethereum. Dies hat auch die Schwierigkeit der Bergleute innerhalb des Blockchain-Netzwerks der ETH erhöht.

Grafik zeigt die Schwierigkeit des Ethereum-Bergbaus

Grafik zeigt die Schwierigkeit des Ethereum-Bergbaus

Antminer regiert weiterhin Supreme

Der Wettbewerb im Cryptocurrency-Mining-Sektor ist hart und Bitmain ist bestrebt, an der Spitze des Marktes zu bleiben. Diese Firma hat es geschafft, ihre Firma perfekt innerhalb der Cryptocommunity zu positionieren. Die Gründer des Unternehmens, Micree Zhan und Jihan Wu, sind in der Cryptocommunity lautstark, und Sie können weiterhin erwarten, dass sie alle Kryptoprobleme abwägen, die möglicherweise ihre Kontrolle über den Markt beeinträchtigen könnten.

Entwickler beobachten die sich entwickelnde Situation. Viele suchen nach neuen Beweismethoden wie Proof-of-Stake, um ihre Bedenken auszuräumen. Leider erfordern Änderungen einen Konsens der Bergbaugemeinde, die in ihrem derzeitigen Zustand von Bitmain kontrolliert wird. Hoffentlich wird es in naher Zukunft einen Schub geben, den Bergbausektor von BTC zu dezentralisieren. Im Moment solltest du dir besser einen Antminer zulegen, wenn du BTC erfolgreich abbauen willst.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me