Diese Woche in Kryptowährung – 16. Februar 2018

Kaufen Sie mir eine Treppe zum Himmel

Die Dinge sehen gut aus, Leute – im übertragenen und wörtlichen Sinne. Die Preisbewegungen sind stetig im Aufwärtstrend, seit die Preise auf den niedrigsten Stand seit November 2017 gefallen sind. Am 6. Februar sank die Gesamtmarktkapitalisierung von Crypto auf 276 Mrd. USD, von 834 Mrd. USD auf seinem Allzeithoch im Januar.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung hat der Markt 200 Mrd. USD von seinem Post-Bull-Markttief bei 482 Mrd. USD gewonnen, was bedeutet, dass die Vermögenswerte auf breiter Front besser abschneiden als den ganzen Monat.

Bitcoin: An der Spitze des Wiederherstellungspakets steht Cryptos goldener Junge. Bitcoin kostet derzeit 10.120 US-Dollar, eine gesunde 17% Steigen Sie von den 8.400 Dollar, die es am letzten Freitag gab.

Äther: Alles in allem hat Ethereum auch einige positive Preisbewegungen verzeichnet, wenn auch einen konservativeren Anstieg als bei Bitcoin. Mit einem Preis von 937 US-Dollar ist Ethereum auf dem Vormarsch 9% von den 847 $, die es letzte Woche gab.

Welligkeit: Ripple nimmt diese Woche den Kuchen für die beste Leistung unter den ersten drei. Die Münze des Bankiers weist zum Zeitpunkt des Schreibens einen Preis von 1,14 USD auf 21% stieg von 0,90 $ letzte Woche.

Kryptowährung Top 10 Preise 16.02.18

Inlandsnachrichten

Die CFTC ist auf dem Vormarsch, da sie ihre eigene Anhörung zu Währungen veranstaltet. Sie schlägt Unterausschüsse vor: Eine Woche nach den Aussagen des Senats der SEC / CFTC hielt das Technology Advisory Committee der CFTC eine öffentliche Sitzung zu Kryptowährungen und Blockchain-Technologie ab. Das Treffen beinhaltete Diskussionen über das Potenzial der Blockchain und die Notwendigkeit strengerer Vorschriften für den Kryptowährungsmarkt, und der Ausschuss stimmte einstimmig für die Einrichtung von zwei neuen Unterausschüssen, um diese Bereiche anzugehen.

BitConnect im Prozessland: Diese Woche wurde in Florida eine dritte Klage gegen BitConnect eingereicht, mit der die Gesamtzahl der Klagen auf fünf landesweit erhöht wurde. Seit BitConnect im Januar seine Pforten geschlossen hat, haben Benutzer die Gelegenheit genutzt, die Kreditplattform für den Verkauf nicht registrierter Wertpapiere zu verklagen. Oh, und die Eröffnungserklärung dieser jüngsten Klage vergleicht die quixotischen Investitionsversprechen von BitConnect mit den Phantasmen von Alice’s Wonderland – wir sind mit diesem sicherlich in das Kaninchenloch gefallen, da sogar der Gerichtssaal eine Wendung für das Surreale genommen hat.

Bitconnect-Klage

Microsoft sucht in Blockchain nach ID-Funktionen: In einem Blogeintrag, Microsoft gab an, das Potenzial für die Verwendung von Blockchain für dezentrale Identitäten mit seiner Microsoft Authenticator-App abzuwägen. “Einige öffentliche Blockchains (Bitcoin, Ethereum, Litecoin, um nur einige zu nennen) bieten eine solide Grundlage für das Rooten von DIDs, das Aufzeichnen von DPKI-Vorgängen und das Verankern von Bescheinigungen”, schrieb Ankur Patel, Mitarbeiter der Microsoft ID-Abteilung, in der offiziellen Ankündigung.

Praktisch niemand meldet Kryptogewinne an das IRS: 0,04% der US-Bürger, die Credit Karma für ihre Steuern verwenden, haben Kryptowährungstransaktionen in ihren Steuererklärungen gemeldet. Obwohl 57% der 2.000 in einem Credit Karma-Bericht befragten Personen angaben, Gewinne aus ihren Krypto-Investitionen erzielt zu haben, meldeten nur 100 von 250.000 Amerikanern, die den Service zur Einreichung von Steuern genutzt haben, irgendetwas Krypto-bezogenes. Jetzt ist nicht jeder, der Credit Karma nutzt, in Krypto investiert, aber wir würden wetten, dass es mehr als 0,04% sind.

Pass the Buck, Onkel Sam: Arizona legalisiert Steuerzahlung in Krypto: Vielleicht würden die Leute Steuern auf Kryptogewinne zahlen, wenn sie in Kryptowährungen zahlen könnten. Nun, wenn Sie in Arizona leben, ist dies jetzt eine Möglichkeit, da der Senat des Bundesstaates Arizona ein Gesetz verabschiedet hat, das es den Einwohnern ermöglicht, Steuern in Kryptowährungen zu zahlen. Einwohner können dies über „ein Zahlungsgateway wie Bitcoin, Litecoin oder eine andere von der Abteilung erkannte Kryptowährung mithilfe elektronischer Peer-to-Peer-Systeme“ tun.

Arizona Bitcoin Steuer

Fess Up to Ownership: Ein Kongressabgeordneter fordert Transparenz in der Gesetzgebung über Crypto Holdings: Jared Polis (D), ein US-Repräsentant aus Colorado, sandte eine Petition Diese Woche forderte die Ethikkommission des Hauses die Kongressmitglieder auf, ihre Kryptowährungsinvestitionen offenzulegen (was sie bereits für traditionelle Vermögenswerte über 1.000 USD tun). Polis ist ein Befürworter der Blockchain im US-Haus und der Gründer des Blockchain Caucus.

Die SEC veröffentlicht keine Informationen zu ICO von Tezos: Die SEC hat David Silvers Auskunftsersuchen in Bezug auf Tezos nach dem Freedom of Information Act abgelehnt. Silver vertritt die Kläger in einer Sammelklage gegen Tezos, die aufgrund mehrerer Klagen mit rechtlichen Problemen konfrontiert ist, da ICO-Token in den Wirren der Projektkämpfe noch nicht verteilt wurden. Die SEC forderte die Ausnahme 7 (A) der FOIA, die “vor Offenlegungsunterlagen schützt, die zu Strafverfolgungszwecken erstellt wurden und deren Veröffentlichung vernünftigerweise die Durchsetzungsaktivitäten beeinträchtigen könnte”.

Weiss ist skeptisch gegenüber Tether, Probleme Warnung: Im Anschluss an ihre umstrittenen Kryptowährungsklassen gab die Weiss Ratings Agency eine formelle Warnmeldung zu Tether heraus und argumentierte, dass Anleger vorsichtig sein sollten, dass Tether nie geprüft wurde, um zu überprüfen, ob jeder Tether mit einem gleichen Betrag an Fiat abgesichert ist. “Das große Problem: Es gab noch nie ein Audit, und die Leute hinter Tether waren auf Nachfrage ziemlich zwielichtig. Sie haben fortwährend behauptet, dass ihre Token zu 100% durch tatsächliche Dollars gedeckt sind, aber sie haben keine Beweise vorgelegt, um diese Behauptung zu stützen. “

Was ist neu bei CoinCentral??

Was ist AdEx (ADX)? Ein Leitfaden für Anfänger: AdEx (ADX) steht für “Advertising Exchange”. Sie bauen eine dezentrale Plattform auf, auf der sich Werbetreibende und Online-Publisher treffen können, um Werbeverträge auszuhandeln.

Hier kommt LitePay, ein Litecoin-Zahlungsprozessor: Litecoin hat kürzlich LitePay vorgestellt, eine Plattform für Zahlungslösungen, die das “weltweit erste grenzenlose Zahlungsnetzwerk” sein soll.

Was ist Quantumstamp (QSP)? Ein Leitfaden für Anfänger: Quantstamp ist ein Sicherheitsüberwachungsprotokoll für intelligente Verträge. Weitere Informationen finden Sie in unserem Anfängerleitfaden.

Was ist Storj? Ein Leitfaden für Anfänger: Storj ist eine dezentrale Open Source-Dateispeicherlösung. Es verwendet Verschlüsselung, Datei-Sharding und eine Blockchain-basierte Hash-Tabelle, um Dateien in einem Peer-to-Peer-Netzwerk zu speichern. Ziel ist es, die Speicherung von Cloud-Dateien schneller, billiger und privater zu gestalten.

Was ist Bluzelle? Ein Leitfaden für Anfänger: Erfahren Sie mehr über Bluzelle und seine Mission, eine dezentrale Datenbank in Blockchain zu erstellen, mit unserem Anfängerleitfaden.

Was ist SingularityNET (AGI)? Ein Leitfaden für Anfänger: SingularityNET ist ein dezentraler Marktplatz für Künstliche Intelligenz (KI).

Was ist Verge (XVG)? Ein Leitfaden für Anfänger: Verge ist eine datenschutzorientierte Kryptowährung, die darauf abzielt, Transaktionen anonym und nicht nachvollziehbar zu halten und gleichzeitig einen hohen Durchsatz und schnelle Bestätigungszeiten zu ermöglichen.

Was ist Maker Dai? Ein Leitfaden für Anfänger: Maker ist eine intelligente Vertragsplattform, die Dai kontrolliert und verkauft. Dezentral und vertrauenswürdig stabilisiert die Maker-Plattform den Wert von Dai mithilfe externer Marktmechanismen und wirtschaftlicher Anreize auf einen US-Dollar.

David Sønstebø von IOTA über die Monetarisierung von Daten, den Datenschutz der Benutzer und die Prioritäten für 2018: Bennett Garner von Coin Central hatte kürzlich die Gelegenheit, David Sønstebø, einen der Mitbegründer von IOTA, zu interviewen, um darüber zu sprechen, wie IOTA sein Tangle in der realen Welt umsetzt. Im Rahmen des Gesprächs diskutierten sie auch die Monetarisierung von Daten, den Schutz der Privatsphäre der Benutzer und die Prioritäten von IOTA für 2018.

Millionen fehlender XRB haben BitGrail Exchange insolvent gemacht: Folgendes wissen wir: Bitgrail gab kürzlich seine Insolvenz bekannt, nachdem ungefähr 15-17 Mio. XRB verschwunden waren. Folgendes wissen wir über den bisherigen Stand der Dinge.

Hush, eine Datenschutzmünze auf Protokollebene und ein sicherer Messenger basierend auf Zcash: Hush wurde am 21. November 2016 gestartet und ist eine sichere Token-Plattform und ein Zweig der Zcash 1.0.9-Codebasis.

Was ist Eximchain? | Verbesserung der Lieferkettenfinanzierung für KMU: Eximchain basiert auf MIT Softwareentwicklungsunternehmen Verwendung von Blockchain zur Verbesserung der Lieferkettenfinanzierung (SCF).

Ethereum Classic | Ratgeber für Anfänger: Ethereum Classic ist die ursprüngliche Ethereum-Blockchain und ermöglicht die Implementierung von dezentralen Anwendungen und intelligenten Verträgen.

Was ist Aeternity? | Ratgeber für Anfänger: Aeternity ist eine neue Plattform für dezentrale Apps (dapps), die 2017 in testnet eingeführt wurde. 2017 wurde auch ein erfolgreiches Token-Angebot für das Aeon-Token (AE) angeboten.

Mitbegründer von MyEtherWallet Breaks from Project, Forks Software zur Erstellung meiner Krypto: Taylor Monahan, Mitbegründerin von MyEtherWallet (MEW), hat ihr Baby verlassen, um mit der Arbeit an einem neuen Unternehmen zu beginnen. Das entstehende Projekt, synchronisiert MyCrypto, ähnelt dem Original so sehr, dass es sich tatsächlich um eine Software-Verzweigung des MyEtherWallet-Codes handelt.

Forbes veröffentlicht Crypto Rich List: Ripple Royalty, Winklevoss Twins, & Tim Draper: Forbes hat letzte Woche seine erste kryptowährungsreiche Liste veröffentlicht – sehen Sie sich an, wer den Schnitt gemacht hat.

Kryptowährungsnachrichten aus aller Welt

Atari startet seine eigene Münze mit Atari Token: Atari handelt mit Pong und Pacman gegen ein neueres Modell: Blockchain. Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass es sein eigenes Token, Atari Token, auf den Markt bringen wird, mit dem Plan, eine Blockchain-basierte Unterhaltungsplattform aufzubauen. “Die Blockchain-Technologie ist bereit, einen sehr wichtigen Platz in unserer Umwelt einzunehmen und das derzeitige wirtschaftliche Ökosystem zu verändern, wenn nicht sogar zu revolutionieren, insbesondere in den Bereichen der Videospielbranche und Online-Transaktionen”, erklärte der CEO des Unternehmens, Frederic Chesnais.

Bei den Olympischen Spielen Gold holen und in digitalem Gold bezahlt werden: Ted-Jan Bloeman stellte bei diesen Olympischen Spielen zwei Rekorde auf: einen für seine 12: 39,77-Goldmedaille beim 10.000-m-Langstrecken-Eisschnelllauf der Männer und einen für den ersten olympischen Athleten, der Krypto-Zahlungen akzeptiert. Der Kanadier erhielt Kryptowährung für einen einjährigen Sponsoring-Vertrag mit ONG Social, einer Crypto / Social Media-Community, und CEEK VR, einem Virtual-Reality-Entwicklungsunternehmen.

Ich freue mich sehr, der Erste zu sein #Crypto Gesponserter Athlet. Vielen Dank @CEEK #Virtuelle Realität und @Ong_Social für die Technologie und diese großartige Leistung. Ich freue mich auf eine tolle Beziehung und die aufregenden Zeiten. pic.twitter.com/mCHbNzkKW8

– Ted-Jan Bloemen (@TedJan) 31. Januar 2018

Südkoreanische Regierung gibt Erklärung zur öffentlichen Krypto-Petition ab: Eine südkoreanische Petition, in der die Regierung aufgefordert wird, ihre regulatorischen Bestimmungen für Kryptowährungen zu lockern, hat 280.000 Unterschriften erreicht. Der Minister für Regierungskoordinierung, Hong Nam-ki, antwortete auf die Petition mit der folgenden Erklärung: “Die Grundregel der Regierung besteht darin, illegale Handlungen oder Unsicherheiten in Bezug auf den Handel mit Kryptowährungen zu verhindern und gleichzeitig die Blockchain-Technologie eifrig zu fördern.”

Coinbase gibt zu, dass ein Fehler dazu führt, dass seine Plattform einige Benutzer überfordert: Nach mehreren Beschwerden über Reddit gab Coinbase zu, dass einige Kunden durch einen Systemfehler überlastet wurden, als sie die Website zum Kauf von Kryptowährungen verwendeten. Einige Benutzer beschwerten sich darüber, dass ihnen das 17-fache des beabsichtigten Betrags berechnet wurde. Ein Coinbase-Sprecher von Reddit schrieb, dass das Unternehmen “aktiv einige Berichte unserer Kunden über unerwartete Kredit- oder Debitkartengebühren untersucht, die auf ihren Kontoauszügen aus früheren Coinbase-Käufen erscheinen”.

Überladung der Münzbasis

Erwarten Sie nicht, dass die Europäische Zentralbank bald auf Krypto-Vorschriften umstellt: EZB-Präsident Mario Draghi glaubt nicht, dass es Sache des EU-Bankenzentrums ist, Vorschriften für Krytowährungen einzuführen. Auf Twitter-Fragen dieser Art in seinem # AskDraghi-Video antwortete er kurz und bündig: “Es liegt nicht in der Verantwortung der EZB, dies zu tun.”

Gibraltar führt weltweit erste umfassende ICO-Vorschriften ein: Die Gibraltar Financial Services Commission gab diese Woche bekannt, dass sie plant, in den nächsten Wochen Gesetze zur Regulierung von ICOs zu erlassen. Der Gesetzesentwurf wird das Marketing, den Verkauf und den Vertrieb von ICO-Token auf britischem Gebiet überwachen und es wird das erste Gesetz sein, das ICOs weltweit direkt anspricht.

Italian Exchange Bitgrail ist zahlungsunfähig und wir wissen immer noch nicht warum: Am vergangenen Wochenende gab Bitgrail seine Insolvenz gegenüber der Welt bekannt, nachdem 15-17 Mio. XRB in seinen Brieftaschenreserven verschwunden waren. Der Gründer von Bitgrail, Francisco Firano, behauptete, die Verluste seien das Ergebnis eines Hacks. Community-Mitglieder (und das Nano-Team) sind nicht so überzeugt, und es ist wahrscheinlich, dass böswillige Opportunisten seit Monaten einen Abhebungsfehler auf der Bitgrail-Plattform ausnutzen, um mehr Geld aus dem Umtausch herauszuholen, als sie tatsächlich eingezahlt haben.

Cryptocurrency Mining beschleunigt, um den Energieverbrauch der Haushalte im Jahr 2018 zu übersteigen: Der Bergbau erreicht in Island eine kritische Masse. Johan Snorri Sigurbergsson, ein Mitarbeiter des Energieversorgers Hitaveita Sudurnesja, berechnet, dass das Cryptocurrency Mining 100 Megawatt überschreiten könnte, mehr als die 340.000 Einwohner des Landes jährlich verbrauchen. Das kalte Land hat sich im vergangenen Jahr dank seines kalten Klimas und seiner erneuerbaren Energiequellen zu einer Brutstätte für den Bergbau entwickelt.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me