Die Einführung eines 100-Millionen-Dollar-Fonds auf einem Bärenmarkt ist ein mutiges Abenteuer, aber so wie es aussieht, freut sich das Algo Capital-Team, das hohe Potenzial von Kryptowährungs- und Blockchain-Projekten zu nutzen.

Algo Capital, Eine auf Blockchain ausgerichtete Risikokapitalgruppe wird in den nächsten zehn Jahren in aufstrebende Disruptoren investieren, die auf der dezentralen Plattform von Algorand aufbauen möchten. Gegründet von MIT-Professor, Kryptographie-Pionier und Turing-Preisträger Silvio Micali Algorand Das Protokoll versucht, als dezentrale Plattform in einer Zeit Fuß zu fassen, in der viele Plattformen marktbedingte Probleme haben.

CoinCentral ist mit den Algo Capital Managing Partnern Arul Murugan und David Garcia sowie dem CEO von Algorand, Steve Kokinos, verbunden.

Wie sieht die ideale Zusammensetzung des Algo Capital-Portfolios aus, das mit 100 Mio. USD finanziert wird? Besteht der Druck, Projekte frühzeitig einzubeziehen, damit das Algorand-Netzwerk schneller aufgebaut werden kann??

Wir wollen mit der Investition beginnen, sobald das Hauptnetz von Algorand gestartet ist. Dies ist für das späte erste Quartal geplant. In der Zwischenzeit führen wir mit mehreren Unternehmen eine Due Diligence durch. Wir glauben, dass Akzeptanz und Benutzer der Schlüssel zur Schaffung und Erfassung von Wert sind. In der Anfangsphase werden wir unser Portfolio auf Start-ups konzentrieren, die eine nachgewiesene Produktmarktanpassung aufweisen und eine echte Traktion aufweisen, um Benutzer zu gewinnen. Neben den Anwendungen werden wir auch in hochwertige Infrastrukturprojekte investieren.

Im Rahmen von Phase 2 möchten wir in frühere Projekte investieren und eng mit Inkubatoren und Venture Labs auf der ganzen Welt zusammenarbeiten. Darüber hinaus werden wir ein großes Engagement in Algos haben, der einheimischen Münze von Algorand, die wir strategisch verwalten werden. Von dem in Startups investierten Kapital wollen wir 10% in Algos und den Rest (90% mehr) in USD einsetzen.

Darüber hinaus möchten wir die verbleibenden Algo-Bestände nutzen, um aktiv am Netzwerk teilzunehmen, indem wir in der ersten Bootstrapping-Phase einen Knoten betreiben und ihn einsetzen, um weitere Belohnungen für den Fonds zu generieren.

Wie sieht der Entscheidungsprozess für die Finanzierung vorgeschlagener Projekte aus? Führen Sie uns von den Pitch-Decks bis zur Produkteinführung.


Die Durchführung eines sehr kritischen Due-Diligence-Prozesses in der gegenwärtigen frühen Phase der Technologie ist von grundlegender Bedeutung. In Bezug auf die verschiedenen von dieser Technologie versprochenen Anwendungen gibt es derzeit erhebliche Geräusche.

Abgesehen davon werden wir unseren Entscheidungsprozess zu Beginn hauptsächlich auf Anwendungsfälle konzentrieren, in denen sich der aktuelle Stand der Blockchain-Technologie als nützlich erwiesen hat. Wir werden uns extrem auf das Produkt und nicht nur auf die Technologie konzentrieren. Team, Produktmarktanpassung und Skalierbarkeit sind drei Schlüsselaspekte in unserem Bewertungs- und Entscheidungsprozess. Zusätzlich zur Geschäftsüberprüfung werden wir eine gründliche technische Due Diligence durchführen, die von unserem CTO geleitet wird.

Zentralisierung vs. Dezentralisierung im Anwendungsstapel, im Wirtschaftsmodell und in der Blockchain-Nutzung werden ebenfalls Teil unseres Entscheidungsprozesses sein. Wir werden einen Investitionsausschuss haben, der jede Investition genehmigen muss. Nachdem die Investition getätigt wurde, wird einer der Partner von Algo Capital als Vorstandsmitglied oder in einer geeigneten Rolle aktiv am Startup beteiligt sein, um Marktzugang zu erlangen und Wachstum zu erzielen.

Warum beabsichtigt Algo Capital, sich zunächst auf Fintech-Anwendungen für das Algorand-Ökosystem zu konzentrieren??

Unser anfänglicher Fokus liegt aus zwei Hauptgründen auf Fintech-Anwendungen. Erstens ist die Blockchain-Technologie natürlich in der Lage, Finanzdienstleistungen erheblich zu stören, und zweitens ist Algorand eine natürliche Lösung, um Anwendungsfälle von Finanzdienstleistungen durch seine in das Protokoll eingebetteten eingebetteten Finanzprimitive anzugehen. Dies ermöglicht beispielsweise die Ausgabe von Vermögenswerten mit vielen Spezifikationen durch die einfache Verwendung von Opcodes, ohne dass komplexe und ineffiziente intelligente Verträge verwendet werden müssen. Wir glauben, dass Algorand dank dieser Merkmale in Zukunft die wichtigsten Kapitalmärkte antreiben wird.

Wie trennt Algo Capital die Spreu vom Weizen, wenn es um geplante Projekte geht? Gibt es absolute „Must-Haves“, die ein Team oder eine Technologie berücksichtigen muss? Was sind alternativ die roten Fahnen, die Blockchain-Projekte am häufigsten von der Finanzierung abhalten??

Wie bereits erwähnt, sind die Anpassung an den Produktmarkt und die Skalierbarkeit die Schlüsselaspekte, nach denen wir in Unternehmen suchen. Ein starkes Team zu haben, das ausführen und liefern kann, wird das absolute Muss sein.

Zu den wichtigsten roten Fahnen für uns gehören das Fehlen einer Mindestvalidierung der Produktmarktanpassung, die Durchsetzung der Blockchain-Technologie zur Lösung von Problemen, die mit anderen Lösungen besser angegangen werden können, und Teams ohne klare Vision oder die Fähigkeit, diese auszuführen.

In einer so aufstrebenden Branche scheinen Investmentfonds zunehmend verpflichtet zu sein, sich an ihren Portfolio-Projekten zu beteiligen und diese zu steuern. Wie stark wird Algo Capital an den Projekten beteiligt sein, in die sie investieren und die sie unterstützen??

Alle vier Partner von Algo Capital sind ehemalige Technologieunternehmer, und unser CTO verfügt seit mehreren Jahren über ein umfassendes und bewährtes Know-how in der Blockchain-Technologie. Wir möchten die Ärmel hochkrempeln und unseren Portfoliounternehmen dabei helfen, Kunden / Benutzer aktiv zu gewinnen und die Akzeptanz zu fördern. Wir betrachten unsere Rolle als Mehrwertpartner für unsere Portfoliounternehmen. Darüber hinaus versetzt uns der Ökosystemstatus von Algo Capital in eine privilegierte Position, um unsere Investitionen zu verteidigen, indem wir unsere enge Beziehung zu Algorand und den übrigen Hauptakteuren des zukünftigen Ökosystems nutzen.

Können Sie erweitern, was das Blockchain-Labor von Algo Capital Entwicklern und Unternehmern bieten wird? Welche Vorteile hofft das Blockchain-Labor, seinen Benutzern außerhalb dessen zu bieten, was sie selbst erreichen können??

Unser Partner und CTO Pablo Yabo ist auch der Gründer und Direktor von Coinfabrik, einem der größten Blockchain-Labors in Lateinamerika und auf der ganzen Welt. Sie arbeiten seit 2013 mit verschiedenen Blockchains und Deep Tech. Er leitet jetzt ein Spin-off von Coinfabrik, das sich ausschließlich auf die Algorand-Technologie konzentrieren wird.

Das Labor wird eng mit dem Algorand-Team und mit externen Unternehmen zusammenarbeiten. Dieses Labor heißt AlgoFabrik. Pablo und sein Team werden in Kürze weitere Informationen zu diesem Projekt veröffentlichen können. AlgoFabrik wird ein enger Partner von Algo Capital sein, der unsere Unternehmen bei der Bewältigung der technologischen Herausforderungen unterstützt und den Fonds bei seinen Anlageentscheidungen technisch berät.

Dank der umfassenden Einblicke von AlgoFabrik in die Roadmap und die technologische Entwicklung von Algorand kann Algo Capital wichtige Entwicklungen und Trends rechtzeitig erkennen, wenn nach Investitionsmöglichkeiten gesucht wird.

Wenn Algo Capital in Zukunft das Algorand-Ökosystem erfolgreich booten kann, wird der Fonds nach Möglichkeiten suchen, die Blockchain-Community außerhalb von Algorand zu unterstützen?

Basierend auf unserer Überzeugung, dass Algorand die richtige Technologie für Unternehmen und die allgemeine Einführung von Blockchain ist, möchten wir für die nächsten 10 Jahre Kapital einsetzen und verwalten, wobei wir uns auf Unternehmen konzentrieren, die die von Algorand betriebene dezentrale Wirtschaft nutzen.

Dies bedeutet nicht, dass die Unternehmen unseres Portfolios nur andere Blockchain-Technologien verwenden dürfen, wenn dies für ihre Geschäftsinteressen und -ziele sinnvoll ist.

Nehmen wir an, ich bin ein angehender Blockchain-Entwickler. Warum freue ich mich am meisten, im Gegensatz zu anderen Interoperabilitätslösungen wie Cosmos oder Tezos in das Algorand-Ökosystem einzubauen??

Zunächst einmal konzentriert sich Algorand darauf, nicht nur die Community von Entwicklern zu aktivieren und zu unterstützen, die sich auf Blockchain konzentrieren, sondern auch die breitere Community von Entwicklern auf der ganzen Welt, die an einer Vielzahl von Plattformen, Sprachen und Programmen arbeiten. Bei Algorand haben wir eine Vision für die Zukunft, die sich stark von anderen Interoperabilitätslösungen unterscheidet.

Zweitens liegt unser Fokus in Bezug auf unsere Entwicklergemeinschaft auf Einfachheit. Entwickler, sowohl diejenigen, die Erfahrung mit Blockchain haben, als auch diejenigen, die noch nicht mit Blockchain vertraut sind, werden feststellen, dass wir über robuste Entwickler-APIs, -Inhalte und -Tools verfügen, um sicherzustellen, dass das Aufbauen auf Algorand so klar, schnell und einfach wie möglich ist. Diese Programme machen es Entwicklern unkompliziert, sowohl bei der Umstellung älterer Geschäftsprozesse auf Blockchain zu helfen als auch neue Layer-2-Produkte auf Algorand aufzubauen.

(Für Steve Kokinos) Nach einem langfristigen Erfolg mit Fuze hat sich die Lehre aus Ihrer Erfahrung am besten auf Ihre Arbeit mit Algorand übertragen?

Erfolgreiche Unternehmen müssen ein Gleichgewicht zwischen technischer und geschäftlicher Exzellenz herstellen. Bei Algorand haben wir die revolutionäre Technologie, die von unserem Gründer Silvio Micali und einem Team führender Experten für Kryptographie, Theorie, Mathematik, verteilte Systeme und Ingenieurwesen entwickelt wurde, übernommen und diese Technologie mit außergewöhnlicher Ausführung und Markteinführungsfähigkeit in unserem Geschäft kombiniert Mannschaft.

Jedes Unternehmen wird leiden, wenn die Technologie auf dem neuesten Stand ist und die Geschäftsausführung nur durchschnittlich ist. Wir haben das bei Fuze gelöst, und ich denke, wir haben es auch bei Algorand gelöst.

(Für Steve Kokinos) Was ist eine einzigartige Herausforderung für ein Blockchain-basiertes Projekt wie Algorand im Vergleich zu anderen traditionelleren Cloud-basierten Infrastrukturen?.

Blockchain stellt eine grundlegende Veränderung in der Art und Weise dar, wie Menschen Werte abwickeln und austauschen. Wie bei der Cloud erwarten wir sicherlich, dass Unternehmen verschiedene Standardprozesse auf Blockchain-Protokolle umstellen möchten, um die Effizienz zu steigern, die sie bietet.

In Algorand bauen wir jedoch grundlegende Technologien auf, die die Zahl der Personen, die Zugang zu bedeutenden wirtschaftlichen Möglichkeiten haben, erheblich erhöhen und wirtschaftliche Möglichkeiten in einer wirklich grenzenlosen und dezentralisierten Wirtschaft schaffen.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me