Bitcoin Cash to Hard Fork: 32 MB Blockgröße & Intelligente Verträge

Am 1. August 2017 wurde Bitcoin Cash (BCH) als harte Gabel von Bitcoin (BTC) ins Leben gerufen, hauptsächlich weil Entwickler mit der Funktion “Segregated Witness” nicht zufrieden waren.

Seitdem haben Bitcoin Cash und seine Unterstützer in der Welt der Kryptowährungen für Aufruhr gesorgt, insbesondere bei den Versuchen, den Titel von Bitcoin als “echtes Bitcoin” zu entführen..

Heute erhält Bitcoin Cash eine eigene Gabelung auf eine Blockgröße von 32 MB mit dem Ziel, die Benutzerakzeptanz zu erhöhen und Benutzern schnellere Transaktionen und niedrigere Kosten zu ermöglichen, indem die Skalierbarkeitsengpässe beseitigt werden.

Um dies zu kommentieren, haben wir uns mit dem VP of Business Operations von BTC.com, Alejandro de la Torre, in Verbindung gesetzt. BTC.com besteht aus einem Team von mehr als 60 Mitarbeitern in Amsterdam und Peking und hat einen Open-Source-Mining-Pool und eine Brieftasche aufgebaut, die zum weiteren Aufbau des dezentralen Ökosystems von Bitcoin beitragen.

BTC.com bietet eine interessante Perspektive auf die Gabelung, da sie kürzlich von Bitmain, einem in Peking ansässigen Bitcoin-Miner, Designer von ASIC-Chips und Betreiber eines der größten Bitcoin-Mining-Pools, übernommen wurde.

Die vorgeschlagene Abzweigung würde die Blockgröße von Bitcoin Cash von 8 MB auf 32 MB erhöhen und es Entwicklern ermöglichen, intelligente Verträge über das Bitcoin Cash-Netzwerk aufzubauen.

Alejandro de la Torre

Alejandro de la Torre

Alejandro stellte Unterschiede zwischen der harten Gabel 2017 und der heutigen fest.

Dieses Mal ähnelt es eher der harten Novembergabel, ist aber etwas anders. Die heutige Gabel schafft weder eine neue Münze, noch behebt sie ein bestehendes Problem, sondern ist auf zwei Arten streng innovativ. Die erste wichtige Änderung ist die Verdreifachung der Blockgrößenbeschränkung von 8 auf 32 MB. Dies ist eine vorausschauende Anpassung, um einen höheren Transaktionsdurchsatz pro Block zu ermöglichen. Ich fühle mich besser, dass dieses Wachstum der Blockgröße jetzt stattfindet, während die Verwendung von Bitcoin Cash noch zu wachsen hat, anstatt später, wenn das Netzwerk auf Hochtouren ist.

Die größere Blockgröße gibt Bitcoin Cash einen gewissen Skalierungsspielraum, den andere Blockchains auf andere Weise angehen wollten, z. Blitznetz und Einsatznachweis. Dies macht Bitcoin Cash zu etwas Einzigartigem, da versucht wird, das Skalierungsproblem auf der Ebene des Konsensprotokolls zu lösen, während das Proof of Work-Modell beibehalten wird.

Warum Bitcoin Cash und keine andere Münze? Was wird diese Gabel leisten, was Bitcoin Cash nicht kann??

BTC.com ist münzunabhängig. Wir versuchen nicht zu sagen, dass Sie Bitcoin Cash über eine andere Münze kaufen sollten. Wir sind uns einig über einige der Vorteile, die die neuen Produktfunktionen bieten.

Durch die Erhöhung der Blockgrößenbeschränkung erhält Bitcoin Cash beispielsweise die größte Blockgrößenbeschränkung aller großen Münzen. Dies birgt einige potenzielle Risiken, vor denen das Bitcoin Core-Team in den Tagen der SegWit-Gabel gewarnt hat. Es bleibt jedoch die Tatsache, dass der einfachste Weg, das Bitcoin-Netzwerk mithilfe von Proof of Work zu skalieren, darin besteht, die Blockgrößenbeschränkung zu erhöhen, um mehr zu ermöglichen Transaktionen pro Block.

Das zweite Hauptmerkmal, das wir als vorteilhaft für die Bitcoin Cash-Entwicklergemeinde ansehen, ist die Aktivierung neuer und einiger alter Op-Codes, die farbige Token, automatisierte Prozesse der zweiten Ebene und Smart-Contract-Scripting ermöglichen.

Was sind die Nachteile einer ständigen Vergrößerung des Blocks??

Die Blockgröße wurde ursprünglich eingeschränkt, um zu verhindern, dass DDOS-Angriffe das Netzwerk verstopfen. Daher können theoretisch größere Blockgrößen anfälliger für Spam-Angriffe sein.

Wie funktionieren die intelligenten Verträge??

Nach der Erhöhung der Blockgröße besteht der nächste Fortschritt, den Bitcoin Cash vorschlägt, darin, neue, zuvor inaktivierte Maschinenskript-Operationscodes oder einfach “Op-Codes” hinzuzufügen und wieder zu aktivieren, mit denen Entwickler Tools erstellen können intelligente Verträge.

Mit diesen Maschinencodes, die von der Bitcoin Cash-Community als „Satoshi Op-Codes“ bezeichnet werden, können Entwickler verschiedene Arten von Metadatenimplementierungen erstellen. Durch die Möglichkeit, diese Funktionen aufzurufen, können Entwickler „farbige Münzen“ oder repräsentative Token erstellen. Hierbei handelt es sich um Token, die auf bestimmte Weise gekennzeichnet werden können, um Anleihen, Aktien, Edelmetallen, Rohstoffen und jedem physischen oder virtuellen Objekt zu entsprechen.

Abschließende Gedanken

Bitcoin Cash (BCH) ist derzeit der viertgrößte Token mit einer Marktkapitalisierung von rund 23,3 Mrd. USD.

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Bitcoin Cash-Gabel entfaltet, und hoffentlich skandalfreier als der erste Bitcoin Cash Push.

Die Zeit wird zeigen, ob diese vorgeschlagene harte Gabel schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten, niedrigere Kosten sowie eine intelligente Vertragsfunktion bietet und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit bei Entwicklern, Bergleuten und Benutzern erzielt.

Alejandro kommentiert mit einem begründeten Optimismus: „Es ist schwer zu sagen, was sich aus dieser neuen Funktionalität ergeben könnte, aber wenn wir unsere Annahmen auf das stützen, was Ethereum mit seinen Implementierungen der zweiten Schicht erreicht hat, dann glaube ich, dass es Bitcoin Cash geben wird viel Raum für kreative und produktive Ideen. Zu diesem Zweck müssen wir sehen, was die Entwickler der Bitcoin Cash-Community mit diesen neuen Funktionen tun und ob sich der Markt für diese neu entdeckte Blockgröße entscheidet, die noch maßstabsgetreu ist. “

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me